Abo
  • Services:

Office-Dokumente und PowerPoint-Dateien auf PalmOS-PDAs

Documents To Go 4.0 verwaltet Office-Dateien auf einem PalmOS-PDA

DataViz will Ende August die Professional Edition der Version 4.0 von Documents To Go in einer deutschen Version auf den Markt bringen, die englischsprachige ist bereits online erhältlich. Die neue Fassung versteht sich nicht nur mit auf einem Desktop-PC erstellten Texten und Tabellen, sondern kann nun auch PowerPoint-Präsentationen auf einem PalmOS-PDA anzeigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Documents To Go 4.0 Pro
Documents To Go 4.0 Pro
Die neue Applikation "Slideshow To Go" verhilft Documents To Go 4.0 in der Professional Edition zur Ansicht von Präsentationen, die mit PowerPoint aus dem Microsoft-Office-Paket erstellt wurden. Diese neue Funktion ist jedoch nur auf Windows-Systemen verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Vector Informatik GmbH, Regensburg
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Ferner sollen sich Excel-Daten nun noch besser bearbeiten lassen. Auf Wunsch überträgt das Synchronisations-Programm Dateien auch direkt auf SD- oder MM-Speicherkarten, wie sie in den Palm-Modellen m50x verwendet werden. Die Daten sollen dann auch direkt von den Karten geöffnet werden können.

Documents To Go ermöglicht die Bearbeitung von Dokumenten, die mit Textverarbeitungen und Tabellenkalkulationen der gängigen Office-Pakete aus der Windows- und Mac-Welt erstellt wurden. Bei der Synchronisation mit dem PDA sollen alle Formatierungen erhalten bleiben, wobei einige Informationen auch direkt auf dem mobilen Begleiter erscheinen. "Viele Menschen haben die unrichtige Annahme, dass sie keine Dokumente aus Word, Excel und PowerPoint auf Palm-Handhelds verwenden können", betont Kevin Hell, der Senior Vice President des Produkt Managements von Palm.

Derzeit liegt den Palm-Modellen m500 und m505 noch die Version 3.0 von Documents To Go bei. Sobald die aktuelle Version verfügbar ist, will Palm diese ihren beiden Top-Modellen beilegen.

Documents To Go Professional Edition 4.0 ist ab sofort zum Preis von 69,95 US-Dollar über die DataViz-Homepage erhältlich. Ende August soll auch eine deutsche Version in den Handel kommen, ein entsprechender Preis steht aber noch nicht fest. Für Windows-Systeme gehört ferner DataVizMail dazu, womit sich E-Mails auch mit Anhängen aus den E-Mail-Clients Outlook und Lotus Notes auf den PDA transferieren lassen. Käufer eines Palm m50x können das Zusatzpaket für 19,95 US-Dollar nachkaufen.

Außerdem wird derzeit an einer Standard-Version des Programms gearbeitet, die nur Texte und Tabellen bearbeiten kann und für 49,95 US-Dollar in den US-Handel kommen soll. Käufer eines m500 oder m505 können kostenlos auf die aktuelle Version wechseln, wenn das Kaufdatum nicht länger als 30 Tage zurückliegt. Bei bis zu 90 Tagen kostet ein Update 14,95 US-Dollar, während alles darüber mit 29,95 US-Dollar zu Buche schlägt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /