• IT-Karriere:
  • Services:

Office-Dokumente und PowerPoint-Dateien auf PalmOS-PDAs

Documents To Go 4.0 verwaltet Office-Dateien auf einem PalmOS-PDA

DataViz will Ende August die Professional Edition der Version 4.0 von Documents To Go in einer deutschen Version auf den Markt bringen, die englischsprachige ist bereits online erhältlich. Die neue Fassung versteht sich nicht nur mit auf einem Desktop-PC erstellten Texten und Tabellen, sondern kann nun auch PowerPoint-Präsentationen auf einem PalmOS-PDA anzeigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Documents To Go 4.0 Pro
Documents To Go 4.0 Pro
Die neue Applikation "Slideshow To Go" verhilft Documents To Go 4.0 in der Professional Edition zur Ansicht von Präsentationen, die mit PowerPoint aus dem Microsoft-Office-Paket erstellt wurden. Diese neue Funktion ist jedoch nur auf Windows-Systemen verfügbar.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. DIEBOLD NIXDORF, München

Ferner sollen sich Excel-Daten nun noch besser bearbeiten lassen. Auf Wunsch überträgt das Synchronisations-Programm Dateien auch direkt auf SD- oder MM-Speicherkarten, wie sie in den Palm-Modellen m50x verwendet werden. Die Daten sollen dann auch direkt von den Karten geöffnet werden können.

Documents To Go ermöglicht die Bearbeitung von Dokumenten, die mit Textverarbeitungen und Tabellenkalkulationen der gängigen Office-Pakete aus der Windows- und Mac-Welt erstellt wurden. Bei der Synchronisation mit dem PDA sollen alle Formatierungen erhalten bleiben, wobei einige Informationen auch direkt auf dem mobilen Begleiter erscheinen. "Viele Menschen haben die unrichtige Annahme, dass sie keine Dokumente aus Word, Excel und PowerPoint auf Palm-Handhelds verwenden können", betont Kevin Hell, der Senior Vice President des Produkt Managements von Palm.

Derzeit liegt den Palm-Modellen m500 und m505 noch die Version 3.0 von Documents To Go bei. Sobald die aktuelle Version verfügbar ist, will Palm diese ihren beiden Top-Modellen beilegen.

Documents To Go Professional Edition 4.0 ist ab sofort zum Preis von 69,95 US-Dollar über die DataViz-Homepage erhältlich. Ende August soll auch eine deutsche Version in den Handel kommen, ein entsprechender Preis steht aber noch nicht fest. Für Windows-Systeme gehört ferner DataVizMail dazu, womit sich E-Mails auch mit Anhängen aus den E-Mail-Clients Outlook und Lotus Notes auf den PDA transferieren lassen. Käufer eines Palm m50x können das Zusatzpaket für 19,95 US-Dollar nachkaufen.

Außerdem wird derzeit an einer Standard-Version des Programms gearbeitet, die nur Texte und Tabellen bearbeiten kann und für 49,95 US-Dollar in den US-Handel kommen soll. Käufer eines m500 oder m505 können kostenlos auf die aktuelle Version wechseln, wenn das Kaufdatum nicht länger als 30 Tage zurückliegt. Bei bis zu 90 Tagen kostet ein Update 14,95 US-Dollar, während alles darüber mit 29,95 US-Dollar zu Buche schlägt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /