Abo
  • Services:
Anzeige

Office-Dokumente und PowerPoint-Dateien auf PalmOS-PDAs

Documents To Go 4.0 verwaltet Office-Dateien auf einem PalmOS-PDA

DataViz will Ende August die Professional Edition der Version 4.0 von Documents To Go in einer deutschen Version auf den Markt bringen, die englischsprachige ist bereits online erhältlich. Die neue Fassung versteht sich nicht nur mit auf einem Desktop-PC erstellten Texten und Tabellen, sondern kann nun auch PowerPoint-Präsentationen auf einem PalmOS-PDA anzeigen.

Anzeige

Documents To Go 4.0 Pro
Documents To Go 4.0 Pro
Die neue Applikation "Slideshow To Go" verhilft Documents To Go 4.0 in der Professional Edition zur Ansicht von Präsentationen, die mit PowerPoint aus dem Microsoft-Office-Paket erstellt wurden. Diese neue Funktion ist jedoch nur auf Windows-Systemen verfügbar.

Ferner sollen sich Excel-Daten nun noch besser bearbeiten lassen. Auf Wunsch überträgt das Synchronisations-Programm Dateien auch direkt auf SD- oder MM-Speicherkarten, wie sie in den Palm-Modellen m50x verwendet werden. Die Daten sollen dann auch direkt von den Karten geöffnet werden können.

Documents To Go ermöglicht die Bearbeitung von Dokumenten, die mit Textverarbeitungen und Tabellenkalkulationen der gängigen Office-Pakete aus der Windows- und Mac-Welt erstellt wurden. Bei der Synchronisation mit dem PDA sollen alle Formatierungen erhalten bleiben, wobei einige Informationen auch direkt auf dem mobilen Begleiter erscheinen. "Viele Menschen haben die unrichtige Annahme, dass sie keine Dokumente aus Word, Excel und PowerPoint auf Palm-Handhelds verwenden können", betont Kevin Hell, der Senior Vice President des Produkt Managements von Palm.

Derzeit liegt den Palm-Modellen m500 und m505 noch die Version 3.0 von Documents To Go bei. Sobald die aktuelle Version verfügbar ist, will Palm diese ihren beiden Top-Modellen beilegen.

Documents To Go Professional Edition 4.0 ist ab sofort zum Preis von 69,95 US-Dollar über die DataViz-Homepage erhältlich. Ende August soll auch eine deutsche Version in den Handel kommen, ein entsprechender Preis steht aber noch nicht fest. Für Windows-Systeme gehört ferner DataVizMail dazu, womit sich E-Mails auch mit Anhängen aus den E-Mail-Clients Outlook und Lotus Notes auf den PDA transferieren lassen. Käufer eines Palm m50x können das Zusatzpaket für 19,95 US-Dollar nachkaufen.

Außerdem wird derzeit an einer Standard-Version des Programms gearbeitet, die nur Texte und Tabellen bearbeiten kann und für 49,95 US-Dollar in den US-Handel kommen soll. Käufer eines m500 oder m505 können kostenlos auf die aktuelle Version wechseln, wenn das Kaufdatum nicht länger als 30 Tage zurückliegt. Bei bis zu 90 Tagen kostet ein Update 14,95 US-Dollar, während alles darüber mit 29,95 US-Dollar zu Buche schlägt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. engram GmbH, Bremen
  4. M&C TechGroup Germany GmbH, Ratingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       

  1. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  2. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  3. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  4. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  5. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  6. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  7. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  8. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  9. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  10. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Zitat: "Der Akku, der vorn im Fahrzeug...

    _Pluto1010_ | 06:58

  2. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    tearcatcher | 06:49

  3. Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    DY | 06:46

  4. Re: Bitte nicht mehr Funk, sonst schlägt das...

    _Pluto1010_ | 06:44

  5. Re: OpenSuSE

    heradon | 06:43


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel