Abo
  • Services:
Anzeige

Zwei flache, platzsparende USB-Scanner von Canon

Scan-Technologie QARE soll Staub und Schmutzpartikel erkennen und ausfiltern

Canon hat mit den neuen Scanner-Modellen N670U und N1240U zwei kompakte USB-Geräte vorgestellt, die dank einer "QARE" getauften Technologie Staub und Schmutzpartikel auf den Vorlagen bereits beim Scan-Vorgang erkennen und ausfiltern soll. Die Nachbearbeitung von Scans soll damit erheblich seltener nötig werden.

Anzeige

CanonScan N670U
CanonScan N670U
Mit der neuen Canon-QARE-(Quality-Automatic-Retouch-and-Enhancement-)Technologie sollen selbst leicht verkratzte Vorlagen kaum noch manuelle Nacharbeit erfordern. Darüber hinaus bieten die beiden USB-Scanner, die mit interner 48-Bit-Farbtiefe arbeiten, einige weitere Automatik-Funktionen: Eine automatische Tonwertkorrektur soll bereits beim Scan-Vorgang für die optimale Kontrast- und Helligkeitsverteilung sorgen. Zudem soll Canons Software bis zu zehn gleichzeitig aufgelegte Bilder in einem einzigen Scan-Durchgang automatisch erkennen, diese dann einzeln einscannen und horizontal ausrichten. Damit soll auch das mühsame manuelle Ausrichten der Vorlagen der Vergangenheit angehören. Mit drei programmierbaren Knöpfen soll sich der Automatisierungsgrad von jedem Anwender selbst beeinflussen und wiederkehrende Aufgaben vereinfachen lassen.

N1240U (stehend)
N1240U (stehend)
Beiden Modellen gemeinsam ist die besonders flache Bauform, die sie mit einer Höhe von nur 3,4 cm - laut Canon - zu den flachsten Flachbettscannern auf dem Markt machen soll. Zum Lieferumfang gehört jeweils ein Halter, der ein schräges Aufstellen der Scanner ermöglicht und somit deren Standfläche verringert. Allerdings können dann nur stabilere, einigermaßen standfeste Vorlagen problemlos eingelegt werden.

Die neuen Scanner unterscheiden sich technisch in der optischen maximalen Auflösung: Der N670U ist mit 600 x 1.200 dpi für den anspruchsvollen Heimanwender gedacht, das Modell N1240U bietet mit 1.200 x 2.400 dpi noch eine deutlich höhere Auflösung auch für professionelle Anwendungsbereiche.

Der CanonScan N670U und N1240U sollen ab September für 249,- DM bzw. 349,- DM im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
SF (Golem.de) 02. Okt 2001

Hallo! ich habe mir kürzlich den Canon CanoScan N676U gekauft (den mit dem Aluminium...

Kandy26 02. Okt 2001

Hallo oder besser Hilfe ich hab mir den N679U gekauft hab aber nur ärger beim...

Kandy26 02. Okt 2001

Hallo oder besser Hilfe ich hab mir den N679U gekauft hab aber nur ärger beim...

Mihi 07. Aug 2001

Die Teile sind natürlich nur dazu da damit das Teil weniger Platz auf dem Tisch weg...

Froidi 07. Aug 2001

na wenn an den Rändern kleine Plastiknasen sind, die das Papier festhalten geht das schon.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  3. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  4. VSA GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       

  1. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  2. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  3. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  4. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  5. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  6. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  7. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  8. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  9. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  10. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Empfehlung

    Lumumba | 14:31

  2. Re: Katastrophale UX

    schluchtenhacker | 14:26

  3. Re: Globale Menüleiste

    BLi8819 | 14:21

  4. Re: Nachtrag: Re: Wolkenkukuksheim? Re: FALSCH...

    bombinho | 14:15

  5. Re: Herausforderung bei Mixed Reality / AR

    xmaniac | 14:11


  1. 13:05

  2. 11:59

  3. 09:03

  4. 22:38

  5. 18:00

  6. 17:47

  7. 16:54

  8. 16:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel