• IT-Karriere:
  • Services:

CodeRed.C - Gefährliche Mutation des Originals

Neue Variante von CodeRed gewährt Zugriff auf fremde Rechner

Mit CodeRed.C alias CodeRed.v3 oder auch CodeRed 2 ist jetzt eine erste Mutation des CodeRed-Wurms aufgetreten. Dieser nutzt zwar die gleiche Sicherheitslücke wie das Original, unterscheidet sich aber in der Schadensroutine vom ursprünglichen Wurm CodeRed.

Artikel veröffentlicht am ,

Während der Original-CodeRed eine Denial-of-Service-Attacke gegen die Website des Weißen Hauses veranlasst, öffnet CodeRed.C Fremden eine Hintertür für vollen Remote-Zugriff auf einen betroffenen Webserver.

Stellenmarkt
  1. AKDB, Bayreuth, Augsburg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Beide Würmer nutzen eine Sicherheitslücke des Microsoft Internet Information Server 4.0 und 5.0, für die seit über einem Monat ein passender Patch angeboten wird.

Auch nach der rasanten Verbreitung des Originalwurms scheinen einige Systemadministratoren den Patch immer noch nicht eingespielt zu haben. Denn sobald dieser installiert ist, wird auch der Wurm gelöscht, weil dieser sich ausschließlich im Arbeitsspeicher aufhält. Dadurch wird er auch von vielen Virenscannern nicht entdeckt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€
  2. -36%) 31,99€
  3. 4,99€

Timm Schneider 10. Sep 2001

Nun ist mir auch klar, warum mein beim Anti-Viren- Scan immer der Speicher leer lief...

john denver 07. Aug 2001

Jetzt wundere ich mich nicht mehr über die ständigen Port-80-Zugriffs-Wünsche auf meinen...

xxxxx 06. Aug 2001

Eine Liste von infizierten Rechnern kann z.B. hier abgerufen werden: http://www...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  2. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  3. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein

Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

    •  /