Abo
  • Services:

PC-Verkäufe in West-Europa rückläufig

Gartner Dataquest vermeldet Rückgang im zweiten Quartal 2001

Laut Gartner Dataquest sind im zweiten Quartal 2001 rund 6,02 Millionen PCs in West-Europa verkauft worden, was einem Rückgang um vier 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. In der gesamten Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) wurden 8,38 Millionen PCs verkauft, was einem Wachstum von 0,1 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal 2001 (3,7 Mio. PCs) entspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Spitzenreiter bei den PC-Verkäufen ist wieder einmal Compaq mit 1,149 Millionen verkauften Rechnern, allerdings hat das Unternehmen 6 Prozent verloren. Dell und Hewlett-Packard hingegen konnten ihren Absatz steigern. Dank Preissenkungen hat Dell im zweiten Quartal 754.000 Rechner verkaufen können, was einem Wachstum von 15,1 Prozent entspricht. Auch Hewlett-Packard konnte 12,9 Prozent Wachstum und 618.000 PCs (Vorjahreszeitraum: 547.000 Stück) deutlich zulegen. Auf Platz vier folgt Fujitsu-Siemens mit herben 10,8 Prozent Absatzrückgang und 609.000 anstelle von 682.000 PCs. IBM konnte 552.000 PCs verkaufen - 6 Prozent mehr als im Vorjahresquartal (517.000 PCs). Die restlichen Hersteller verkauften insgesamt 4,694 Millionen PCs; im zweiten Quartal 2001 waren es noch 4,645 Millionen PCs.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. BWI GmbH, Rheinbach

PC-Verkäufe im professionellen Segment, das 77 Prozent des PC-Marktes in EMEA ausmacht, sind laut Gartner Dataquest um 5,7 Prozent gewachsen. So entfallen 6,5 Millionen der insgesamt 8,38 Millionen im zweiten Quartal 2001 verkauften PCs auf den Profi-Bereich. Der Rest entfällt auf den Heim-PC-Markt, der um 15,4 geschrumpft ist. Weniger als die Desktop-PCs (2,2 Prozent Rückgang) haben dabei die Notebook-PCs gelitten, deren Absatzzahlen mit 10,4 Prozent Wachstum nicht zurückgegangen sind.

In den beiden größten EMEA-Märkte England und Deutschland sind die PC-Verkäufe um 7,3 respektive 11,9 Prozent zurückgegangen. Hingegen legte der drittstärkste Markt, Frankreich, um 7,8 Prozent zu, hauptsächlich durch ein starkes Wachstum im Profi-Bereich und dank umfangreicher PC-Versorgung von Angestellten diverser Unternehmen. Russland hat mit 38,3 Prozent das größte Wachstum im Vergleich zum zweiten Quartal 2000 gezeigt.

Gartner Dataquest Analyst Brian Gammage sieht trotz des moderaten Wachstums im professionellen Markt Probleme für PC-Anbieter, insbesondere da der Vergleich mit dem relativ schwachen zweiten Quartal 2000 problematisch ist. "Viele der führenden internationalen Anbieter haben Absatzrückgänge miterlebt, einige davon signifikante. Nur diejenigen die eine klare Strategie verfolgen, sehen Absatzsteigerungen. In einem Markt, in dem Preise, Gewinne und Stückzahlen sinken, ist es allerdings nicht sicher, ob diejenigen mit wachsenden Marktanteilen auch die Gewinner sein werden", betont Gammage.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 53,99€ statt 69,99€
  2. (-80%) 6,99€
  3. (-78%) 4,44€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /