Abo
  • Services:

Studie: UMTS startet in den USA erst nach dem Jahr 2007

US-Markt für Mobiltelefon-Infrastruktur der dritten Generation

Laut einer Analyse der Unternehmensberatung Frost and Sullivan werden in den USA Mobiltelefonnetze der dritten Generation wie UMTS wahrscheinlich erst nach dem Jahr 2007 in Betrieb gehen. Gründe hierfür sind die derzeit allgemein knappe Finanzsituation bei Mobilfunkanbietern und -ausrüstern, Probleme bei der Frequenzbandvergabe, Schwierigkeiten beim Aufrüsten der bestehenden Netze sowie Ungewissheiten über die Verfügbarkeit der Endgeräte.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Gesamtumsätze mit Ausrüstungen für Mobilfunknetze der dritten Generation belaufen sich in den USA in diesem Jahr auf rund 13,25 Milliarden US-Dollar. Hiervon fließen 43 Prozent in die Weiterentwicklung des US-spezifischen CDMA-Netzes zum multimediafähigen CDMA2000-Netz (auch 3G-CDMA genannt) und knapp 57 Prozent in den Aufbau von WCDMA-Netzen, den weltweiten Standard, der hinter UMTS steht. Bis zum Jahr 2007 sollen die Umsätze bis auf ein Niveau von 2,73 Milliarden US-Dollar schrumpfen.

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. BWI GmbH, München, Meckenheim, Hilden

Problematisch sei vor allem die Vergabe von notwendigen Funkfrequenzen durch die Federal Communications Commission (FCC). Bisher wurden die notwendigen Entscheidungen immer wieder verschoben. Gerade in Ballungsräumen wie Los Angeles und New York sind schon heute die Funkkapazitäten knapp. Die für die Mobiltelefonnetze der dritten Generation benötigten Frequenzen sind zudem bereits an Fernsehsender, drahtlose Internetnetze und an das amerikanische Verteidigungsministerium vergeben.

Milliardenschwere Investitionen seien notwendig, damit die Netze der dritten Generation flächendeckend installiert werden können. Um an die entsprechenden Aufträge zu kommen, haben die Infrastrukturanbieter wie Lucent, Nortel oder Motorola den Netzbetreibern Finanzierungen gewährt, die bis zu 150 Prozent der Kosten des gesamten Netzes betragen. Dieses Modell ist allerdings nicht mehr durchzuhalten, da die Aussichten auf steigende Entwicklungskosten und wohl erste verspätet und geringer als bisher erwartete Einnahmen keinerlei Profitabilität versprechen. Als Folge könnte die Inbetriebnahme der Netze noch weiter verzögert werden.

Weiteres Kopfzerbrechen bereitet der Branche die Frage, wann die Telefone der dritten Mobilgeneration verfügbar sein werden. Gerade die Entwicklung von Geräten, die verschiedene Standards wie analog, TDMA, GSM, GPRS und die der dritten Generation auf einem auch noch handlichen Gerät vereinen, gestaltet sich sehr schwierig.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire TV Stick mit Alexa für 29,99€ und Fire HD 8 Hands-free mit Alexa ab 69,99€ statt...
  2. (u. a. 15% auf ausgewählte Monitore, z. B 27xq QHD/144 Hz für 305,64€ statt 360,25€ im...
  3. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  4. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)

Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /