Abo
  • Services:

AVM unterstützt neue Version der ISDN-Schnittstelle CAPI 2.0

Mehr Funktionen und Unterstützung für Windows XP

AVM unterstützt die neue Version der CAPI-2.0-Schnittstelle. Die 4th Edition der ISDN-Schnittstelle bietet neue Leistungsmerkmale bei der Computer-Telefonie und unterstützt das kommende Microsoft-Betriebssystem Windows XP. Ebenfalls vorbereitet wurde die Integration des zukünftigen Bluetooth-Standards. Für Anwender der bisherigen Versionen der Schnittstelle CAPI 2.0 ergeben sich keine Veränderungen. AVM integriert die Neuerungen direkt in die aktuellen CAPI-2.0-Treiber.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 4th Edition unterstützt die Anzeige von Nachrichten auf der Sprachbox des ISDN-Anbieters (MWI, Message Waiting Indication), Rückruf bei Nichtmelden (CCNR, Completion of Calls on no Reply) und Konferenzschaltung (CONF, Conference add on). Ebenfalls neu sind optimierte Fax- Funktionen bei FaxServer-Lösungen und die Unterstützung von 64-Bit-Architektur, Windows XP, Linux und Bluetooth für schnurlose ISDN-Verbindungen. Zur Markteinführung von Windows XP sind die AVM-Treiber für alle passiven und aktiven ISDN-Controller bereits auf der Microsoft-Betriebssystem-CD vorhanden.

Die 4th Edition der CAPI-Schnittstelle berücksichtigt ebenfalls zukünftige Bluetooth-Produkte. Unter der Bezeichnung "CAPI for Bluetooth" sind die Voraussetzungen zur Kombination von ISDN und Bluetooth geschaffen. Sobald die ISDN-Arbeitsgruppe des Bluetooth-Konsortiums die Details festgelegt hat, erfolgt die Integration in die CAPI-2.0-Schnittstelle. Damit bietet ISDN auch in der schnurlosen Variante alle ISDN-Leistungsmerkmale wie Datentransfer, PC-Faxen oder Internetverbindungen. Zukünftige AVM-Bluetooth-Geräte ermöglichen standardmäßig eine schnurlose Kommunikation über die CAPI-Schnittstelle bis zu 100 Metern Entfernung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. (-50%) 29,99€
  4. 39,99€

Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

    •  /