Abo
  • Services:
Anzeige

Werden Raser zukünftig digital geknipst?

Wissenschaftler entwickeln neuen "vandalismussicheren" Blitzer

Zum Leidwesen von geschwindigkeitssüchtigen Autofahrern haben die Märkische Fachhochschule (MFH) und die Firma Nemesys GmbH einen neuen volldigitalen Blitzer bzw. "Starenkasten" entwickelt: Mit Hilfe einer digitalen Kamera werden Fahrzeug und Fahrer automatisch erfasst, anschließend werden die Bilder sofort an die Auswertezentrale übermittelt.

Anzeige

Gearbeitet wird mit einer berührungslosen optischen Geschwindigkeitsmessung, die keine Induktionsschleife mehr benötigt. Die Auswertung der Bilder erfolgt automatisch in der Leitzentrale und kann ebenfalls mit der automatischen Erstellung des Gebührenbescheides gekoppelt werden.

Der Blitzer selbst kann von der Leitzentrale bezüglich Geschwindigkeitsmessung, Ein/Ausschaltung und Aufnahmequalität zentral programmiert werden. Durch den Verzicht auf herkömmliche Fototechnik erhofft man sich so weniger Vandalismus, schließlich bringt es nichts, die Blitzer abzusägen oder zu beschädigen. Damit soll der Einsatz kostengünstiger, ressourcensparender und sicherer als das bisherige Verfahren sein.

Entwickelt wurde das Projekt von den Professoren Dr. Ulrich Kuipers und Dr. Gerhard Neugebauer vom Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der Märkischen Fachhochschule in Zusammenarbeit mit der Nemesys GmbH, einer 100-prozentigen Tochter der RWTÜV Fahrzeug GmbH.

Das Gerät liegt derzeit zwar nur als Prototyp vor, es soll die Testphase allerdings bereits erfolgreich bestanden haben. Einer Markteinführung soll somit nichts mehr im Wege stehen.


eye home zur Startseite
Jochen K. 03. Aug 2001

Hi ! Ob das wirklich sinnvoll ist, auf digital umzustellen ? Auf die Kosten bezogen...

blackshark 03. Aug 2001

Geschwindigkeitsbeschränkungen sind doch meist darauf ausgelegt, dass kein LKW oder Fiat...

Mikesch 03. Aug 2001

In meiner Stadt war die Behördenraffgier dermaßen groß, sodaß man Stasikästen auch mitten...

Eckhard Born 03. Aug 2001

Umso besser wenn´s digital passiert. Dann können die Bilder doch gleich ins internet...

Froidi 03. Aug 2001

Sorry, abgerutscht. Bei uns im Ort wird von der Dorfjugend das Problem mit ner Farbdose...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. USU Business Solutions, Bonn
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  3. LEONI Bordnetz-Systeme GmbH, Kitzingen
  4. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  2. Aufblasbar

    Private Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  3. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  4. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  5. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  6. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  7. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  8. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  9. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  10. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: Vermeintliche Konfigurationsnachteile bei...

    Topf | 19:30

  2. Re: Über englische Seite verfügbar

    viendre | 19:28

  3. O2 = Edge

    /mecki78 | 19:27

  4. Re: woran erkennt man ein gefälschtes wlan

    hg (Golem.de) | 19:22

  5. E-Paper auf der Rückseite

    Bembelzischer | 19:22


  1. 19:00

  2. 18:32

  3. 17:48

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 17:00

  7. 16:37

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel