Abo
  • Services:

Bluetooth-Erweiterung für Palm Vx von Red-M

Modul-Akku wird über die Palm-Dockingstation aufgeladen

Nachdem TDK bereits eine Bluetooth-Erweiterung für die Palm-PDAs der Serie V angekündgt hat, folgt nun Red-M mit einer vergleichbaren Lösung. Auch das Blade-Modul wird hinten an den PDA gesteckt und macht diesen Bluetooth-fähig. Allerdings funktioniert das Red-M-Modul laut Herstellerangaben nur mit dem Vx von Palm.

Artikel veröffentlicht am ,

Red-M Blade
Red-M Blade
Mit dem Red-M Blade können Daten drahtlos zwischen einem Bluetooth-Handy oder einem entsprechend ausgestatteten Notebook ausgetauscht werden. Das Modul besitzt eine eigene Batterie, die zusammen mit dem PDA über die Palm-Dockingstation aufgeladen wird. Dabei kann die Bluetooth-Erweiterung am Gerät verbleiben, weil die entsprechenden Kontakte durchgeschleift werden.

Stellenmarkt
  1. ELAXY | CREALOGIX, Jever, Puchheim bei München, Stuttgart
  2. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin

Weil es Probleme mit der Speicherverwaltung auf einem Palm V gibt, der nur mit 2 MByte Speicher ausgestattet ist, arbeitet das Modul laut Herstellerangaben nur mit einem Palm Vx, der einen Speicher von 8 MByte besitzt.

Zum Lieferumfang gehört eine so genannte BladeLink Software, die sich um den Aufbau der drahtlosen Verbindung kümmert. Der Red-M Blade soll Mitte August zum Preis von 455,- DM auf den Markt kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32"-WQHD-Monitor für 249€)
  2. 86,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€ und Mission Impossible 1-5 Box für 14,99€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

bOb 03. Aug 2001

bluetooth mit 50 cm reichweite.....wofuer? ich habe infrarot; gut man sollte die geraete...

Tomas 03. Aug 2001

Ich habe einen Uhr mit Datenbank , ein Handy mit Daten , einen Palm, mit Daten, ich habe...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /