Abo
  • Services:

NEC-Mitsubishi LCD2110: Zwei DIN-A4-Seiten nebeneinander

Vor allem für Anwender in den Bereichen DTP, Prepress und CAD

Mit dem MultiSync LCD2110 von NEC-Mitsubishi Electronics Display können zwei DIN-A4-Seiten im Hochformat in Originalgröße nebeneinander dargestellt werden. Die empfohlene Auflösung beträgt 1600 x 1200 Punkte. Ständiges Scrollen und das Hin- und Herschieben von Dokumenten auf dem Bildschirm gehören damit der Vergangenheit an. Wer eine DIN-A4-Seite auf DIN A3 vergrößern will, dem kommt die Möglichkeit entgegen, das LCD um 90 Grad auf Hochformat drehen zu können - die Darstellung passt sich automatisch an.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bildfläche besitzt ein Format von 432 x 324 mm (4:3 Format). Neben der Auflösung von 1600 x 1200 Bildpunkten bei 60 Hz und einem Pixelabstand von 0,27 mm hat der Monitor einen Stromverbrauch von maximal 90 Watt. Mittels IPS-Technik (In-Plane-Switching) soll ein Einblickwinkel von 170 Grad horizontal und vertikal erreicht werden (bei einem Kontrastverhältnis von 10:1). Die Lichtstärke ist mit 200 cd/m2 spezifiziert; der Kontrastumfang beträgt 300:1.

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  2. über Hays AG, Düsseldorf

Zum Lieferumfang gehört ab Herbst 2001 LiquidView. Die Software sorgt dafür, dass Icons, Shortcuts und Worte auf dem Desktop sowie bei Menüs, Icons und Text innerhalb von Applikationen auf die vom Anwender gewünschte Größe skaliert werden können, wobei die aktuelle Bildschirmauflösung (SXGA, SXGA+, UXGA oder QXGA) beibehalten wird. Dies bewirkt, dass die entsprechenden Bildelemente größer dargestellt werden, jedoch weiterhin mit der maximalen Auflösung für eine detailreiche Darstellung gearbeitet werden kann.

Der NEC MultiSync LCD2110 verfügt über zwei Anschlüsse (VGA- und BNC-Anschluss). Auf Grund des TORO-Designs kann der MultiSync LCD2110 vom Standfuß getrennt werden und über VESA-genormte Befestigungen überall stationär angebracht werden. Sonstige Eigenschaften schließen Funktionen wie On-Screen-Manager, Power Management und Farbtemperaturkontrolle ein. Sicherheit und Ergonomie sind nach der ISO-13406-2-Norm sowie CE, TÜV GS, TÜV Ergonomie und TCO'99 garantiert.

Der MultiSync LCD2110 soll zu einem Straßenpreis von 11.499,- DM in den Handel kommen. NEC-Mitsubishi Electronics Display-Europe gewährt auf alle Geräte eine Garantie von drei Jahren, inklusive kostenlosem 24-Stunden-Vor-Ort-Austausch-Service.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /