SNAP und Cluster Labs entwickeln gemeinsame Linux-Cluster

Linux-Datenbank-Cluster sollen Mainframes ersetzen

Die auf Linux-Clustersysteme spezialisierten Berliner Cluster Labs und der Hamburger Entwickler und Hersteller des integrierten Datenbank- und Entwicklungssystems PrimeBase, SNAP Innovation, haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Die künftige Zusammenarbeit erstreckt sich auf die gemeinsame Realisierung von Projekten und auf die Entwicklung von schlüsselfertigen Lösungen für den Unternehmensbereich.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kombination der Cluster Labs Linux-Clustersysteme mit der PrimeBase Datenbank- und Application-Server-Technologie werde Anwendungen mit höchstem Performance- und Sicherheitsstandard ermöglichen, die ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als z. B. Mainframesysteme bieten, versprechen die beiden Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. IT Security Expert (m/w/d)
    Amprion GmbH, Dortmund
  2. Systemadministrator IT (m/w/d)
    AMS Marketing Service GmbH, München
Detailsuche

Gemeinsame Projekte will man u.a. bei Banken und Versicherungen, ISPs, ASPs und Medienunternehmen realisieren. Darüber hinaus sollen gemeinsame Standardlösungen aus Hard- und Software für bestimmte Problemstellungen entwickelt werden. So soll in naher Zukunft ein komplettes Video-on-Demand-System vorgestellt werden, das mit Cluster-Technologie arbeitet und auf Grund seines günstigen Preises völlig neue Zielgruppen erschließen könne.

Die Cluster Labs GmbH entwickelt und vertreibt hochverfügbare und hochperformante Cluster-Systeme auf Linux-Basis. Speziell entworfene Hardware soll dabei sicherstellen, dass einzelne Server-Komponenten im laufenden Betrieb ausgetauscht werden können ("Hot Swap"). Ein Compact-PCI-Bus nimmt beliebige Erweiterungskarten wie z.B. die Cluster-Labs-Coprozessorkarten für Hardware-SSL-Verschlüsselung auf.

PrimeBase von SNAP Innovation ist ein Datenbanksystem aus SQL- und Application-Server, das sich besonders als Anwendungs- und Entwicklungsumgebung für Intranet- und Internetprojekte eignet. Durch die besondere Architektur des Application Servers mit seiner eigenen Virtual Machine soll eine nahezu unbegrenzte Skalierbarkeit der Anwendung ermöglicht werden. Aufwendige Anpassungen des Codes an Cluster-Umgebungen seien daher in der Regel nicht notwendig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert
     
    Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert

    Auch nach dem Black Friday gibt es bei Amazon günstige Samsung-Tablets. Je nach Modell sind derzeit bis zu 180 Euro Rabatt möglich.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /