Abo
  • IT-Karriere:

MS Outlook-PlugIn für GNU Privacy Guard (GnuPG)

G Data integriert GnuPG in Outlook

G Data kündigte jetzt ein eigenes Softwaremodul für die Verschlüsselungssoftware GNU Privacy Guard an, das es aus Microsoft Outlook heraus erlaubt, E-Mails mit wenigen Mausklicks zu ver- und zu entschlüsseln, zu signieren bzw. Signaturen zu prüfen. Das Open-Source-Projekt GNU Privacy Guard (GnuPG) wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert.

Artikel veröffentlicht am ,

GnuPG ist eine kostenlose Alternative zur E-Mail-Verschlüsselungssoftware PGP, die sowohl für Linux als auch Windows zur Verfügung steht. Mit dem "MS Outlook-PlugIn für GnuPG" kann der Anwender schnell und unkompliziert verschlüsselte und signierte E-Mails senden und empfangen. Das Plug-In arbeitet aber nur mit dem PIM-Programm Outlook zusammen, nicht mit dem kostenlos erhältlichen Outlook Express.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin-Tempelhof
  2. Hays AG, Berlin

Das von G Data entwickelte Plug-In ermöglicht damit auch Anwendern, die den bislang erforderlichen Umweg über die Kommandozeile oder die Zwischenablage scheuen, eine einfache Nutzung der Sicherheitssoftware.

Die Verschlüsselungssoftware GnuPG ist PGP-kompatibel. Durch den Open-PGP-Standard ist GnuPG auch in der Lage, Schlüssel von Anwendern der weit verbreiteten PGP-Software einzulesen. So können PGP-Anwender künftig GnuPG benutzen, ohne neue Schlüssel zu erzeugen bzw. verteilen zu müssen.

G DATA stellt seine Open-Source-Entwicklung unter die "General Public License" (GPL). Das kostenlose Plug-In und der Quelltext stehen unter www.gdata.de/gpg zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...

SPAM-DETECTOR 31. Jan 2008

SPAM WARNUNG: www.equipmente.de ist eine Google optimierungseite und enthält keine...

Schakai 22. Apr 2005

Sehr geiler Tip, wollte mir schon die Haare raufen. Habe mir zwar gedacht das es was mir...

Mickey 01. Nov 2004

Hi, nachdem ich heute mal wissen wollte, wie das geht bin ich über Essential-Freebies...

Karlheinz Dauber 03. Jul 2003

Hallo Oliver, bei mir sieht es genau so aus - der gleiche Effekt. Aber es kommt noch...

Uwe Scheffold 04. Jun 2003

Ich habe das gleiche Problem mit Windows 2000 und Outlook XP. Ist inzwischen eine Lösung...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

    •  /