• IT-Karriere:
  • Services:

Canon stellt neue All-in-One-Faxgeräte vor

Fax-Drucker-Kombinationen in Farbe sind im Kommen

Der Sommer bringt neues bei den Faxmodellen von Canon, gleich drei weiter entwickelte Fax-Kombinationen sollen im Homeoffice-Bereich und in Kleinbetrieben ihren Platz finden und für farbenfrohes Drucken und Faxen sorgen. Alle drei Modelle arbeiten mit der Tintenstrahltechnik und liegen im unterem Preissegment.

Artikel veröffentlicht am , ra

Faxgerät EB10
Faxgerät EB10
Als reines Faxgerät ohne Anschlussmöglichkeit an den PC soll das FAX-EB10 für 499,- DM im Oktober auf den Markt kommen. Als klassisches Einstiegsfaxgerät mit Telefonhörer und einem Empfangsspeicher für 50 DIN-A4-Seiten bietet es dem Heimanwender die üblichen Funktionen und druckt in Schwarz-Weiß auf Normalpapier. Für optimales Arbeiten sorgt die Dual-Access-Funktion des Faxgeräts, die es dem Anwender erlaubt, gleichzeitig ein Fax zu versenden oder zu empfangen und das nächste bereits vorzubereiten. Der Papiervorrat ist mit 100 Blatt Normalpapier für heimische Anwendungen ausreichend. Des Weiteren unterstützt das Faxgerät zeitversetztes Senden, eine Gruppenwahl und Rundsendungen sowie einen Kurzwahlspeicher mit einer Kapazität von 100 Telefonnummern.

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Farbfax B215C
Farbfax B215C
Die Fax-Drucker-Kombination B215C bietet dank USB-Anschluss eine Verbindung zum Computer. Durch den ITU-T30E-Standard ist das Fax mit anderen Farb-Faxgeräten kompatibel und kann sowohl in Farbe versenden als auch empfangen, der Druckkopf erlaubt hierbei eine maximale Auflösung von 720 x 360 dpi. Zur weiteren Ausstattung gehört auch bei diesem Modell die Dual-Access-Technik, ein Speicher für bis zu 42 Seiten sowie Kurz- und Direktwahlspeicher. Ab Oktober soll das Gerät für 599,- DM im Handel erhältlich sein.

MultiPASS C75
MultiPASS C75
Das dritte neue Faxgerät im Bunde ist das MultiPASS C75 und soll bis zu fünf Seiten in Schwarz-Weiß drucken sowie zwei Minuten für einen Farbausdruck bei guter Qualität benötigen. Dank eines USB- und eines Parallelport-Anschlusses ist die Verbindung zum PC gesichert. Mit der Software-Unterstützung soll das Gerät zur kompletten All-In-One-Lösung zum Scannen, Drucken und Faxen werden. Auch beim C75 liegt die maximale Auflösung des Druckkopfes bei 720 x 360 dpi. Das Gerät wird voraussichtlich 699,- DM kosten und wie die anderen beiden Modelle ab Oktober erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 599€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 660€)
  2. (u. a. MSI Optix MAG272CRX für 299€ + 6,99€ Versand statt ca. 450€ im Vergleich und Corsair...
  3. (u. a. The Crew 2 für 10,49€, Mount & Blade II - Bannerlord für 33,99€ und Mortal Kombat 11...

feli 27. Jul 2001

das gibt es bislang bei keinem All-in-one gerät und ich kann dir auch sagen warum: Die...

hans12 27. Jul 2001

Da es nicht separat erwähnt wurde, nehme ich an, auch diese Geräte laufen nur an Analog...


Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
    •  /