1&1 bietet Internetzugang ab 0,9 Pfennig die Minute

Neuer Tarif mit 9,90 DM Grundgebühr

Mit einen neuen Internet-Tarif will 1&1 ab dem 2. August 2001 erstmals die Schallmauer von einem Pfennig pro Minute durchbrechen. Mit 1&1 Internet verbilligt sich die Surf-Minute inklusive Telefonkosten tagsüber von 9 Uhr bis 23 Uhr auf 1,9 Pfennig und ab 23 Uhr auf 0,9 Pfennig. Allerdings verlangt man dafür eine monatliche Grundgebühr von 9,90 DM.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Einwahlentgelt wird nicht erhoben, die Onlinezeit wird Minuten-genau abgerechnet. Der 1&1-Highspeed-Zugang ist sowohl analog über Modem als auch über ISDN bundesweit erreichbar.

Die monatliche Pauschale von 9,90 DM umfasst auch eine eigene Homepage mit 25 MB Speicherplatz, 50 MB Speicherplatz für E-Mails sowie drei E-Mail-Adressen. Als E-Mail-Client dient eine Standardversion von Microsoft Outlook Web Access, die direkt über das Internet genutzt werden kann, ohne auf dem lokalen Rechner installiert zu werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


123 ich bin dabei 07. Sep 2004

Eine Super Seite zum Thema Voice over Ip findet ihr hier: http://www.dsl-voice-over-ip.de...

386-rechenknecht 02. Aug 2001

Awa wo stehen da ,9 PF ???? Da kost 1,9

Bernhard Rietzl 30. Jul 2001

Du bist vielleicht ein "Geschäftemacher". - damit sich alle über deinen Profiseller...

Stormrider 30. Jul 2001

Cool, hier der Link um das Packet zu bekommen: http://www.profiseller.de/shop1/mega/index...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Pro Electric SuperVan: Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW
    Pro Electric SuperVan
    Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW

    Ford hat auf dem Goodwood Festival of Speed den Ford Pro Electric SuperVan gezeigt, der die Tradition der Transit-Showcars des Unternehmens fortsetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /