Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Gran Turismo 3 - Fast perfektes Rennspiel

Dritter Teil der populären Spieleserie ab sofort für PlayStation 2 erhältlich

Wer Konsolen verkaufen will, braucht "Killerapplikationen" - Spiele, die so gut sind, dass sich allein ihretwegen die Anschaffung eines Entertainment-Systems lohnt. Vor allem den Titeln Metal Gear Solid 2 und Gran Turismo 3 wurde im Vorfeld zugetraut, eine derartige Relevanz für die PlayStation 2 zu besitzen. Zumindest GT3 ist nun erhältlich, und der Test des Spieles beweist, dass die hochgesteckten Erwartungen nicht unbegründet waren.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem grafisch versprach man sich von dem von Polyphony Digital entwickelten Titel einiges. Wenn auch der Unterschied zu bisherigen Rennspielhighlights nicht ganz so gravierend ausfällt wie zunächst für möglich gehalten, ist das Ergebnis doch opulenter als alles andere, was bisher am Fernsehschirm über die Pisten raste. Nicht nur die wunderschönen und äußerst detaillierten Fahrzeuge begeistern, auch die Landschaften und die Straßen sind mit viel Sorgfalt und Sinn für Akribie entworfen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Außerdem lassen unzählige grafische Schmankerl das Rennfahrerherz höher schlagen: Auf Sandkursen etwa wirbelt der Vordermann oft soviel Staub auf, dass man vor lauter umherfliegenden Sandkörnchen kaum noch durch die Frontscheibe sehen kann, bei den Waldstrecken hingegen erfreut man sich an den Sonnenstrahlen, die durchs Geäst scheinen und realistisch gebrochen werden.

Durch verschiedene Lichtfilter wird dann auch tanzendes Licht auf der Straße, reflektierende Karosserien und schimmerndes Hitzeflimmern erzeugt. Diese Effekte werden in Echtzeit berechnet, so dass etwa auf regennasser Fahrbahn die aufgewirbelte Gischt nie gleich aussieht. Allerdings hat man es mit der Farbenpracht fast schon ein wenig übertrieben, die drastisch-bunte Darstellung ist teils zwar nett anzusehen, das Spiel büßt von seinem Realismus dadurch allerdings wieder etwas ein.

Spieletest: Gran Turismo 3 - Fast perfektes Rennspiel 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 1,12€
  3. 49,94€

Andreas 19. Apr 2004

Na klar... Und deshalb heißt es auch Trabbant??? Trabi is schon richtig, kommt ja von...

DUDE 09. Aug 2003

Trabbi wird mit doppel B geschrieben, nicht trabi

Detlef 23. Jul 2002

des spiel ist echt scheiße wei man nich mal den trabi auswählen kann, nicht mal sein...

toby 24. Nov 2001

Ich kann mich selbst als einer der glücklichen erwähnen die GT3 und die Playstation2...

Mitat 25. Okt 2001

ich habe selber kein PS 2 , aber hab es bei meinem Freund gespielt . Und ich kann nur...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /