Neues Mitglied der MovieX-Reihe von AIST

3D-Rendering und Animation leichtgemacht

Die AIST MediaLab AG bietet mit Movie3D jetzt eine Software an, mit der sich bewegliche 3D-Welten und Objekte erschaffen und in Videoanimationen einfügen lassen. Wer die Videobearbeitungssoftware erst ausprobieren möchte, findet auf der AIST-Homepage eine 30-Tage Testversion.

Artikel veröffentlicht am , ra

Movie3D bietet als Teil der MovieX-Reihe dem semi-professionellen Anwender eine 3D-Engine zum Animieren von dreidimensionalen Objekten in entsprechender räumlicher Umgebung. MovieX versteht sich als Modulsystem, bei dem sich der Anwender nach dem Baukastenprinzip Videotools nach eigenen Interessen und Möglichkeiten zusammenstellt. Deren Ergebnisse sollen wiederum kompatibel mit den anderen Produkten der MovieX-Reihe sein.

Animationen von Alltags- und Fantasiegegenständen können in einer fotorealistischen 3D-Umgebung zum Leben erweckt werden, aktuelle Animationstechniken wie Skelettverbindungen sollen dabei das Ergebnis so realistisch wie möglich machen, ohne allerdings den Anwender mit der Komplexität und den Kosten von professioneller Renderingsoftware zu belasten.

Die englische Version von Movie3D soll ab sofort für die Windows-Plattform in drei Versionen erhältlich sein. Die Vollversion ist über den Fachhandel für 399,- DM erhältlich. Außerdem steht eine 30-Tage-Testversion zum Download bereit.

Die dritte Version bezeichnet AIST als Freeware-Version und ist nur auf dem ftp-Server zu finden. Die Freeware-Version ist nach Angaben des Herstellers in den Bearbeitungsfunktionen eingeschränkt, so dass unter anderem Skelettverbindungen bei Animationen und das 3D-Painting nicht funktionieren. Zudem schränkt sich nach 30 Tagen auch die Speicherfunktion ein und es kann nur noch mit einer maximalen Auflösung von 256x256 Bildpunkten gerendert werden. Das sind ziemlich viele Einschränkungen für eine Freeware.

Sowohl die Test- als auch die Freeware-Version besitzt eine Download-Größe von etwa 10 MB, das dazugehörige Benutzerhandbuch schlägt noch mal mit 9,5 MB zu Buche.

Im September sollen auch deutschsprachige Versionen der Software folgen. Vorher will AIST einen Patch für die englische Version zum Download bereitstellen, um die Software auf die deutsche Sprache umzuschalten.

Nachtrag vom 2. November 2001:
Mit einiger Verzögerung bietet AIST ab heute auch die deutsche Version von Movie3D an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Galaxy S23 im Hands-on
Viel Leistung und viel Kamera

Samsungs neue Galaxy-S23-Modelle sind sehr leistungsstark und hochwertig. Die 200-Megapixel-Kamera bekommt nur das Ultra-Modell.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

Galaxy S23 im Hands-on: Viel Leistung und viel Kamera
Artikel
  1. Energiespargeräte und Diskokugeln: Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr
    Energiespargeräte und Diskokugeln
    Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr

    Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr zahlreiche Produkte verboten. Darunter sind Energiespargeräte, Fernbedienungen und Diskokugeln.

  2. Western Australia: Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback
    Western Australia
    Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback

    Wie eine radioaktive Kapsel in Australien verlorengehen konnte, ob sie gefährlich ist, warum sie so schwierig zu finden war und wofür solche Kapseln gut sind.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  3. Galaxy Book 3: Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor
    Galaxy Book 3
    Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor

    Neben der Hardware legt Samsung Wert auf die mitgelieferte Software. Damit sollen sich Notebook und Mobilgeräte leichter gemeinsam nutzen lassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 77% Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /