Spieletest: Anachronox - Adventure im Blade-Runner-Stil

Screenshot #3
Screenshot #3
Den Großteil des Spieles verbringt man in bester Adventure-Manier mit dem Erkunden unwirtlicher, aber meist faszinierender Szenarien, dem Führen oft ausufernder Multiple-Choice-Gespräche mit oftmals recht skurrilen Charakteren und dem Lösen kleinerer Knobel-Rätsel. Die von Ego-Shootern bekannte Steuerungskombination aus Maus und Tastatur erweist sich als äußerst praktisch, die Inventarverwaltung ist trotz der vielen aufnehmbaren Gegenstände einfach und übersichtlich.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwicker (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Stuttgart, Köln, Mainz, Frankfurt am Main
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Friedrich Schwarze GmbH & Co. KG, Oelde
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
In eben diesem Punkt offenbart Anachronox dann auch noch deutliche Rollenspielanleihen, zudem verfügt Sly über eine Reihe im Spiel ausbaubarer Charaktereigenschaften. Auch die von Zeit zu Zeit unausweichlichen Kämpfe werden in einem RPG-ähnlichen System ausgetragen. So muss vor einem Angriff immer gewartet werden, bis sich ein Energie-Ring aufgeladen hat, danach darf man sich per Mausklick für normale Attacken oder, sobald man sie erlernt hat, für spezielle Aktionen entscheiden.

Screenshot #5
Screenshot #5
Die faszinierende, in sich schlüssige und oftmals vor düsterem Humor und Zynismus übersprudelnde Geschichte vermag ausnahmslos zu fesseln, allerdings sollte man über gute Englisch-Kenntnisse verfügen - weder die nur selten zum Einsatz kommende Sprachausgabe noch die Bildschirmtexte liegen in deutscher Übersetzung vor.

Fazit:
ION Storm festigt auch mit Anachronox seinen Ruf, inhaltlich faszinierende und spielerisch anspruchsvolle Programme zu entwickeln. Deutliche Abzüge gibt es leider für die etwas altbackene Grafik, wer nach einem fesselnden Adventure sucht, sollte aber dennoch unbedingt zugreifen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Anachronox - Adventure im Blade-Runner-Stil
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin
Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
Artikel
  1. Glasfaser: Berlin wird größtes FTTH-Ausbaugebiet der Telekom
    Glasfaser
    Berlin wird größtes FTTH-Ausbaugebiet der Telekom

    Die Telekom setzt in Berlin auf die vielen Leerrohrsysteme, um Glasfaser bis ins Haus zu verbauen.

  2. Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
    Frommer Legal
    Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

    Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalen Filesharings abgemahnt wurden.

  3. X1 Extreme Gen4: Lenovos großes Thinkpad kommt mit Nvidia Ampere und 16 zu 10
    X1 Extreme Gen4
    Lenovos großes Thinkpad kommt mit Nvidia Ampere und 16 zu 10

    Das Thinkpad X1 Extreme Gen4 dürfte für die meisten genug bieten: ein 16:10-Panel, Nvidia-Ampere-GPU, 64 GByte RAM und zwei SSDs etwa.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • MSI MAG272CQR 27" Curved WQHD 165Hz 309€ • 6 Blu-rays für 30€ • be quiet Dark Base 700 Tower 124,90€ • HTC Vive Cosmos inkl. 2 Controller 599,90€ • Game of Thrones TV Box Set 4K 149,97€ • Landwirtschafts-Simulator 22 39,99€ • Dualsense Black + R&C Rift Apart 99,99€ [Werbung]
    •  /