Fernsehen und Konsolenspiele auf LC-Displays und Monitoren

AVerMedia kündigt externen TV Tuner an

Mit der AVerTV Box von AVerMedia Technologies soll man künftig auf LC-Displays und herkömmlichen Monitoren, die eigentlich für den PC Anschluss vorgesehen sind, auch Fernsehsendungen ansehen und Videospielkonsolen anschließen können. Bei der Nutzung des LC- Displays bzw. Monitors soll man keinen eingeschalteten PC benötigen, so AVerMedia.

Artikel veröffentlicht am ,

Die AVerTV Box enthält einen TV-Tuner, mit dem das Fernsehsignal so aufbereitet wird, dass man es über ein VGA Kabel an den Monitor respektive das Display schicken kann. Neben PC-Monitoren sollen sich auch Mac-Displays nutzen lassen.

Stellenmarkt
  1. Business Process Manager (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Bovenau
  2. Domänenarchitekt (w/m/d) Komposit
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
Detailsuche

Der Lieferumfang des Gerätes umfasst zudem eine Infarot-Fernbedienung sowie ein 3D Stereo Surround Sound System. Die Bild-Darstellung soll entweder im Vollbildmodus oder als 800 x 600 Pixel Fensterdarstellung auf PC Monitoren und 832 x 624 Pixel auf Mac-Monitoren erfolgen. Die Bildwiederholrate soll zwischen 50 und 75 Hz liegen. Das Gerät ist mit einem On-Screen Display ausgestattet, mit der die Einstellungen über Bildschirmmenüs vorgenommen werden können.

Die AVerTV Box bietet Speicherplätze für bis zu 181 Kanäle und besitzt eine Auto-Scan Funktion zur leichten Einrichtung aller empfangenen Sendestationen. Das Gerät soll in PAL und NTSC Versionen ab sofort zum Preis 415,- DM erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /