• IT-Karriere:
  • Services:

Mail-Wurm "SirCam" versendet private Dokumente

Auch "SirCam"-Wurm nutzt zur Verbreitung das Outlook-Adressbuch

Wie die Anti-Virensoftware-Hersteller McAfee und Symantec berichten, verbreitet sich ein neuer E-Mail-Wurm rasant über das Internet, der nicht nur sich selbst, sondern auch persönliche Dokumente per E-Mail versendet. Dazu durchforstet der SirCam-Wurm unter anderem das Verzeichnis "Eigene Dateien" auf dem infizierten Rechner.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Wurm versendet sich selbst mit unterschiedlichem Namen und doppelter Dateiendung an E-Mail-Einträge aus dem Outlook-Adressbuch sowie an Adressen aus Cache-Dateien und hängt eine Datei aus dem Verzeichnis "Eigene Dateien" an die zu versendende E-Mail. So können leicht vertrauliche Informationen in alle Welt gelangen.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Ulm
  2. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Der Wurm versendet sich mit wechselnder Betreffzeile, die den Dokumentennamen im Anhang übernimmt. Der Nachrichtentext ist zweisprachig und beginnt auf Englisch mit "Hi! How are you?" und endet mit "See you later. Thanks". Eine entsprechende spanische Variante existiert auch, wird aber anscheinend in Deutschland nur selten versandt. Sie beginnt mit dem Satz "Hola como estas ?" und endet mit der Zeile "Nos vemos pronto, gracias.".

Der "SirCam"-Wurm selbst versteckt sich im Windows-Mülleimer auf Laufwerk C, also dem Verzeichnis "C:\RECYCLED", was dazu führt, dass er von den Virenscannern zunächst nicht entdeckt wurde. Mittlerweile stellen aber alle Virenhersteller entsprechende Updates bereit und finden nun auch den "SirCam"-Wurm.

SirCam verbreitet sich sehr schnell, denn auch in der Golem.de-Redaktion sind bereits zahlreiche E-Mails mit verseuchten Datei-Anhängen eingetroffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

G-Money 24. Jan 2002

aktuellen sircamcleaner auf: www.castor-records.at

Lili 07. Dez 2001

Hi! Hab auch diesen scheiß virus bekommen. Hatte Bewerbungen gespeichert. Die wurden an...

stefan 06. Sep 2001

Versuchs mal damit http://www.trojaner-info.de/archiv/w32_sircam.html stefan

Alexander Vogel 06. Sep 2001

Mir geht es im Moment auch so.Das ist so Scheiße.Kann mal jemand einen Link...

Stefan Immelmann 30. Jul 2001

Hi, Ich hatte grade eine Mail von einem accout bei ghanatel...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro Video aufrufen
Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
    Netzwerke
    Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

    5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
    Eine Analyse von Elektra Wagenrad

    1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
    3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

    Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
    Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test
    AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

    Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
    3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

      •  /