Abo
  • Services:

Insolvenz: Auch mb Software hat kein Geld mehr

Gespräche mit Investoren bislang nicht erfolgreich

Mit der mb Software AG hat heute ein weiteres am Neuen Markt notiertes Unternehmen beim zuständigen Amtsgericht Hameln einen Insolvenzantrag wegen Zahlungsunfähigkeit gestellt. Die liquiden Mittel der Gesellschaft sind nicht ausreichend, um den fälligen Verbindlichkeiten nachzukommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gespräche mit verschiedenen in- und ausländischen Investoren konnten in einem bestimmten Zeitrahmen nicht abgeschlossen werden, so dass dem Unternehmen keine neuen Finanzmittel zugeflossen sind und die Insolvenzantragspflicht nicht mehr abgewendet werden konnte, so das Unternehmen in einer Ad hoc Mitteilung. Die Konzernführung strebt an, unter Nutzung der gesetzlichen Möglichkeiten eines Insolvenzplanverfahrens die Geschäftstätigkeit des Unternehmens nachhaltig fortzuführen.

Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin
  2. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld

Dazu sei aber die Umsetzung eines umfangreichen Sanierungs- und Restrukturierungskonzeptes notwendig. Im Sinne einer Konzentration auf die Kernkompetenz des Unternehmens und die damit verbundene Trennung von Bereichen, die nicht zum Kerngeschäft gehören, seien bereits erste Maßnahmen eingeleitet worden: die neocron-Technologie der mb-Tochter Reakktor GmbH wurde an die Schweizer System GmbH verkauft, die wiederum die Veröffentlichungsrechte an den Spielepublisher CDV verkaufte. Zudem wurde die mb-Tochter MyChannel GmbH an die Erodata GmbH veräußert.

Die mb Software AG entwickelt und vertreibt Programme zur computerunterstützten Planung, Visualisierung und Gebäudebewirtschaftung. Das 1982 gegründete Unternehmen war ursprünglich als IT-Spezialist für konstruktive Software angetreten und bietet neben Lösungen im Business-Bereich über verschiedene Partner und Kooperationen auch Softwareprodukte im Consumer-Bereich an, die auf der ArCon- und o2c-Technologie basieren. Seit November 1998 ist mb Software an der Börse im Wachstumssegment Neuer Markt, Frankfurt, notiert. Die mb-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2000/2001 einen Umsatz in Höhe von 41 Millionen Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  2. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  3. 229,99€
  4. ab 19,99€

Folgen Sie uns
       


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /