• IT-Karriere:
  • Services:

Entlassungen bei SuSE - Vorstand geht

Johannes Nussbickel neuer CEO - Roland Dyroff wechselt in den Aufsichtsrat

Die SuSE Linux AG gab heute im Rahmen einer Betriebsversammlung bekannt, dass in den nächsten Monaten an den deutschen Unternehmensstandorten überwiegend im nichttechnischen Bereich rund 50 Stellen sozialverträglich und in enger Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat abgebaut werden. Vom Stellenabbau sind knapp zehn Prozent der SuSE-Mitarbeiter betroffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Johannes Nussbickel
Johannes Nussbickel
Grund für die Entlassungen sind, so SuSE, die jüngsten Entwicklungen in der gesamten IT-Branche.

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Zudem tritt Roland Dyroff nach acht Jahren in diesem Amt als Vorstandsvorsitzender (CEO) zurück und wechselt in den Aufsichtsrat. Neuer CEO wird Johannes Nussbickel, der sich bislang als Chief Financial Officer (CFO) um die Finanzen der SuSE Linux AG gekümmert hat.

"Wir haben eine solide Basis: die SuSE Linux AG ist ihren Wettbewerbern technologisch einen großen Schritt voraus. Den Grundstein dafür hat Roland Dyroff gelegt. Jetzt gilt es, in einem schwierigen gesamtwirtschaftlichen Umfeld die Vorzüge unserer Linux-Produkte und Dienstleistungen aktiv den IT-Entscheidern in Wirtschaft und Industrie zu kommunizieren", erklärt Nussbickel zu seinem Amtsantritt.

"Ich bin davon überzeugt, dass mit Johannes Nussbickel an der Spitze die SuSE Linux AG auch künftig von den enormen Zuwachsraten des Linux-Marktes profitieren wird", so Dr. Heinrich Rodewig, Aufsichtsratsvorsitzender der SuSE Linux AG.

Johannes Nussbickel ist 1963 geboren und seit August 2000 Vorstandsmitglied der SuSE Linux AG. Neben dem Aufbau eines internationalen Konzernrechnungswesens und -controllings verantwortet er dort die Bereiche Investor Relations und Recht. Nach Abschluss eines Elektrotechnik-Studiums an der TU-Braunschweig erwarb er einen MBA an der University of South Carolina. Es folgten verschiedene Positionen in Finanzbereichen des Daimler-Benz Aerospace Konzerns (Dasa) in Deutschland und den USA. Vor seinem Eintritt bei der SuSE Linux AG war Nussbickel zuletzt als Projektmanager Mergers & Acquisitions bei der DaimlerChrysler Aerospace AG, heute Teil der EADS-Gruppe, tätig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...

Ghost Raider 03. Sep 2001

Käse ... als demo .. und nur das life-system .. bei Red-Hat bekommst Du wirklich die iso...

Ghost 29. Aug 2001

Doch, z.B. Suse. Die Distri ist immer umsonst (z.B. als Download) Der Preis der zu zahlen...

cleaner 29. Jul 2001

[...] Die Distribution SuSE Linux 7.2 Professional kostet 129,- DM, die Personal Version...

Kuki Dent 28. Jul 2001

Also, ich finde die Diskussion unfair gegenüber den Distributoren. Die Programmierer...

Cygon 23. Jul 2001

Du vergisst das kleingeschriebene Freewarereservat :) Was mir am meisten Sorgen macht...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

    •  /