• IT-Karriere:
  • Services:

Apple iMac wird schneller und günstiger (Update)

CD-RW-Laufwerk serienmäßig

Auf der MacWorld Expo hat Apple nicht nur seine neuen PowerMac-G4-Rechner , sondern auch neue iMac-Modelle vorgestellt. Sie bieten schnellere Prozessoren, höhere Speicherkapazitäten und sind standardmäßig mit CD-Brennern ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Altes Design, neuer Inhalt
Altes Design, neuer Inhalt
Die bessere Hardwareausstattung bringt noch eine weitere Neuerung mit sich: MacOS X ist auf den drei iMacs serienmäßig installiert. Bei den Gehäusefarben der neuen iMacs hat Apple auf die bekannten Transparenz-Designs Indigo, Snow und Graphite zurückgegriffen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ansbach
  2. PLATINUM GmbH & Co. KG, Bingen am Rhein

Die neuen PowerMac G4s im Überblick:

  • 500 MHz iMac Indigo/Snow (2.999,- DM)
    • 500 MHz PowerPC G3 mit 256K On-Chip Level-2-Backside-Cache
    • 128 MB PC100-SDRAM
    • 20-GB-Ultra-ATA/66-Festplatte
    • ATI RAGE 128 Ultra (16MB SDRAM)
    • Slot-in-CD-Brenner
    • Zwei FireWire- und USB-Schnittstellen
    • 10/100BASE-T Ethernet
    • 56K V.90 Modem

  • 600 MHz iMac Snow/Graphite (3.799,- DM)
    • 600 MHz PowerPC G3 mit 256K On-Chip Level-2-Backside-Cache
    • 256 MB PC100-SDRAM
    • 40-GB-Ultra-ATA/66-Festplatte
    • ATI RAGE 128 Ultra (16MB SDRAM)
    • Slot-in-CD-Brenner
    • Zwei FireWire- und USB-Schnittstellen
    • 10/100BASE-T Ethernet
    • 56K V.90 Modem

  • 700 MHz iMac Special Edition Snow/Graphite (3.999,- DM, ab Ende August)
    • 700 MHz PowerPC G3 mit 256K On-Chip Level-2-Backside-Cache
    • 256 MB PC100-SDRAM
    • 60-GB-Ultra-ATA/66-Festplatte
    • ATI RAGE 128 Ultra (16MB SDRAM)
    • Slot-in-CD-Brenner
    • Zwei FireWire- und USB-Schnittstellen
    • 10/100BASE-T Ethernet
    • 56K V.90 Modem
Jedem iMac liegt ein Harman-Kardon-Lautsprechersystem, eine optische Maus und ein Apple Pro Keyboard bei. Die Softwareausstattung umfasst unter anderem: iTunes, iMovie 2, AppleWorks und Quicken Deluxe 2001. Die in den iMac integrierten 15-Zoll-Bildschirme (13.8 Zoll sichtbar) bieten eine maximale Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten. Die drei neuen iMac-Modelle - übrigens immer noch lüfterlos und somit leise - können um Apples drahtlose Datenfunk-Lösung AirPort erweitert werden und stehen je in zwei weiteren, teueren Standard-Konfigurationen zur Auswahl.

Wer bis zum 30. September 2001 eines der neuen iMac-Modelle kauft bzw. bestellt, erhält von Apple ein kostenloses Aktions-Softwarepaket hinzu, das Spiele wie Tomb Raider IV, Sim City 3000, Monkey Island IV, Sabrina Total verhext und Anwendungen wie Route 66 Europa 2000, Talk Now, Ultra Lingua enthält.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. 16,29€

Righteous 19. Jul 2001

naja, ne Preissenkung ist doch nicht einfach so moeglich fuer die hoeheren Modelle...

Michael Bartels 19. Jul 2001

Gerne hätte ich iMacs mit einem LCD gesehen. Das ist der größte Kritikpunkt an den 15...


Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /