Herr der Ringe auf dem Handy

Riot Entertainment bringt mobiles Spiel zum Fantasy-Klassiker

Tolkiens Epos "Der Herr der Ringe" wird nicht nur demnächst in den Kinos zu bewundern sein, sondern auch als Spiel für Handys umgesetzt werden. Riot Entertainment hat sich dafür von New Line Cinema die Rechte gesichert.

Artikel veröffentlicht am ,

Riot Entertainment kündigt eine ganze Palette von interaktiven Programmen an, die von simplen SMS-Services bis zu komplexen Plattform-Spielen reichen soll. An der Content-Erstellung werde bereits mit Hochdruck gearbeitet, so dass man bereits Ende des Sommers die ersten Programme in Europa, Asien und den Vereinigten Staaten anbieten will.

Stellenmarkt
  1. Produktplaner / Kundenberater (m/w/d) im Bereich Wohngeld / Jugendhilfe
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Regensburg, verschiedene Standorte
  2. Digital Mover (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
Detailsuche

Nach eigenen Angaben kann Riot auf Grund diverser Partnerschaften im Mobilfunk-Bereich bereits auf eine Community von 110 Millionen Nutzern zugreifen, durch die "Herr der Ringe"-Entwicklung soll die Kundenzahl auf 300 Millionen gesteigert werden.

"Die Partnerschaft mit New Line Cinema bei einem Projekt in der Größenordnung vom Herrn der Ringe ist eine fantastische Möglichkeit für uns, das immense Potenzial kabelloser interaktiver Unterhaltung einem weltweiten Publikum zu demonstrieren", kommentiert Jan Wellmann, CEO Riot Entertainment Ltd, das kommende Spiele-Angebot.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Si_li 18. Jan 2002

Also Der Herr der Ringe is ja echt voll geil, aber deswegen gleich ein Spiel fürs...

marc 10. Jan 2002

herr der ringe ist genial

Birgit Schmaranzer 04. Jan 2002

Ich will Herr der Ringe auf meinem Handy!!Beeilen sei sich

cmon_scum 13. Aug 2001

Ist doch nur was für Leute, die zu viel Geld und zu viel Zeit haben.... Auf dem Handy...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ron Gilbert
Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community

"Die Leute sind gemein": Ron Gilbert, Chefentwickler von Return to Monkey Island, reagiert auf Kritik am Grafikstil des Adventures.

Ron Gilbert: Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community
Artikel
  1. JD Power: Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme
    JD Power
    Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Die Neuwagenkäufer sind nach einer Befragung von JD Power bei Polestar und Tesla besonders unzufrieden mit der Qualität. Sieger ist Buick.

  2. CD Projekt Red: Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077

    War ein Dienstleister schuld an den massiven Fehlern in Cyberpunk 2077? Darauf deutet ein umfangreicher, aber umstrittener Leak hin.

  3. Elektroauto: BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition
    Elektroauto
    BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition

    BMW hat eine Viertelmillion i3 gebaut, doch nun wird das Auto eingestellt. Zuvor gibt es eine Sonderedition.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • Grafikkarten zu Toppreisen • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /