Autostereoskopische 3D-Displays ab sofort erhältlich

Plastische Darstellung ohne Brille

Fast alle Verfahren für eine dreidimensionale Darstellung sind bisher auf Hilfsmittel wie spezielle Brillen oder ausgeklügelte Sensoren angewiesen. Mit dem nun marktreifen, autostereoskopischen Display des Jenaer Unternehmens 4D-Vision sollen auch mehrere Personen aus unterschiedlichen Blickwinkeln und Entfernungen ohne Hilfsmittel räumliche Bilder und Filme betrachten können.

Artikel veröffentlicht am ,

15-Zoll-3D-Display für 9.900 DM
15-Zoll-3D-Display für 9.900 DM
Dreidimensional darzustellende Objekte oder Szenen müssen dazu in acht verschiedenen Ansichten vorliegen. Entweder sind diese Ansichten durch gängige 3D-Software zu erzeugen oder sie werden mit acht Kameras aufgenommen. Die einzelnen Farbpixel der acht Ansichten werden nach einem mathematischen Prinzip den roten, grünen und blauen Subpixeln des jeweiligen Displays zugeordnet. Aus normalen 2D-Filmen oder Bildern lassen sich die nötigen Ansichten auch mittels einer Tiefenkarte erzeugen. Auf diese Weise werden Filme umgewandelt, um sie räumlich zeigen zu können.

Stellenmarkt
  1. Junior SAP Basis Administrator (m/w/d)
    Vereinigte Papierwarenfabriken GmbH, Feuchtwangen / Bayern
  2. Systemadministrator (m/w/d)
    MEYPACK Verpackungssystemtechnik GmbH, Nottuln
Detailsuche

Die spezielle Optik, die vor dem eigentlichen Display angeordnet ist, besteht aus einem wellenlängenselektiven Filter-Array. Es besteht aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Filtern, die je nach Farbe des Subpixels Betrachtungsrichtungen vorgeben. Je nach der aktuellen Position eines Betrachters gelangen unterschiedliche Bildinformationen in das jeweils linke und rechte Auge - die räumliche Bildwahrnehmung ist die Folge.

Die Anwendungsgebiete reichen über Architektur und Medizin bis hin zur Wissenschaft. Doch auch für den Unterhaltungsbereich ist die Technik interessant. Das Fernziel der Jenaer Spezialisten für Optoelektronik ist die weltweite Verbreitung des 3D-Fernsehens bis zum Jahr 2010.

Als erstes verfügbares Produkt wird ein 15-Zoll-LCD-Monitor verkauft, der über den Distributor Tarox in Deutschland zum Listenpreis von 9.900,- DM erhältlich ist. Weitere Produkte sollen demnächst folgen. Sie sind laut Hersteller generell mit jedem Betriebssystem lauffähig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netztest
Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz

Bei der Reichweite der Breitbandversorgung überholt Telefónica den Konkurrenten Vodafone. Die Telekom erhält 952 von maximal 1.000 Punkten.

Netztest: Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /