• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: King of the Road - Trucker-Rennen

Verfolgungsjagden mit behäbigen Lkws

Seit dem gelungenen Mercedes Benz Truck Racing von Synetic weiß man, dass es auch durchaus Spaß machen kann, mit schwergewichtigen Lkws anstelle von schnittigen Rennwagen über die Pisten zu rasen. Im Vergleich zu Synetics Rennspiel hat man es bei Ascarons "King of the Road" allerdings mit handelsüblichen Lasttransportern zu tun.

Artikel veröffentlicht am ,

So geht es denn auch primär nicht darum, die anderen durch geschicktes Fahrverhalten abzuhängen, sondern durch strategische Planung zum Chef einer großen Speditionsfirma aufzusteigen. Zur Auswahl stehen 27 handelsübliche Pkws und Lkws, wobei von Mercedes bis Volvo die meisten bekannten Marken vertreten sind.

Inhalt:
  1. Spieletest: King of the Road - Trucker-Rennen
  2. Spieletest: King of the Road - Trucker-Rennen

Screenshot #1
Screenshot #1
Durch die termingerechte Lieferung erhält man im Spielverlauf immer beträchtlichere Geldsummen, die sich in Fahrzeugzubehör oder gleich in neue Wagen investieren lassen, so dass mit der Zeit ein beachtlicher Fuhrpark aufgebaut werden kann. Aber natürlich schläft die Konkurrenz nicht und versucht ihrerseits, dem Spieler lukrative Angebote abzuluchsen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Beim Aufstieg zum Transport-Mogul muss man sich nicht immer auf gesetzestreue Methoden verlassen, ein illegaler Vertrag bringt schnell viel Geld in die Kasse, erhöht natürlich aber auch das Risiko, die Lizenz entzogen zu bekommen. Der Hauptteil des Spieles findet allerdings auf der Straße statt - und eben hier geht ein Großteil des Spielspaßes gleich wieder verloren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: King of the Road - Trucker-Rennen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,50€
  2. (-79%) 5,99€
  3. (-60%) 23,99€
  4. (-28%) 17,99€

ztzt 17. Aug 2004

ich brauche nene no cd patch!

Mathias 28. Aug 2003

Ich brauch ein no cd patch wer ein hat möge sich mal unter meine email adresse melden...

Bed Baron 24. Apr 2003

Warum kauft Ihr das Spiel King of tehe Road nicht für 14,95 € bei pearl?

tim 23. Jan 2003

when is it couming to mackay

(Nick) Terror Fips 13. Jan 2003

Hallo Ich habe mir das Spiel für fast den selben Preis neu gekauft!! Ciao


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

    •  /