Windows bald im Eigenbau?

Microsoft hebt Zwangskopplung von Windows und Internet Explorer auf

Mehr Flexibilität will Microsoft Computerherstellern bei der Konfiguration der Desktop-Version von Windows geben. Konkret heißt das, Microsoft hebt die Zwangskopplung von Windows und Internet Explorer auf. Damit reagiert Microsoft auf das Urteil des Berufungsgerichts im Kartellverfahren gegen den Konzern. Der Start von Windows XP im Oktober werde dadurch aber nicht beeinflusst.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits Windows XP soll von Microsofts neuer Lizenzpolitik betroffen sein, denn man will unverzüglich Teile des Urteiles des Berufungsgerichts umsetzen, das, so Microsoft, einen Teil der Windows-Lizenz für ungültig erklärt habe.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant (m/w/d) Change- & Projektmanagement SAP
    A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. IT-Koordinatorin/IT-Koordina- tor
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
Detailsuche

So soll es PC-Herstellern in Zukunft erlaubt sein, die Punkte, die aus dem Windows-Start-Menü zum Internet-Explorer führen, zu entfernen oder hinzuzufügen. Dies gilt sowohl für Windows XP, für Windows 98/ME als auch für Windows 2000. Zudem wird Microsoft einen Menüpunkt anbieten, der es erlaubt, den Internet Explorer aus Windows XP zu entfernen. Auch dürfen PC-Hersteller in Zukunft eigene Icons auf dem Windows-Desktop platzieren.

"Diese Ankündigung ist nicht der Ersatz für eine außergerichtliche Einigung mit den Regierungsvertretern oder ein weiterer Schritt im rechtlichen Prozess. Dennoch wollten wir unverzüglich im Licht der Gerichtsentscheidung tätig werden", so Microsoft-CEO Steve Ballmer.

Auch wenn die angekündigten Änderungen Entwicklungs- und Testzeit für Windows XP bedeuten, hält Microsoft daran fest, Windows XP am 25. Oktober auszuliefern.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17./18.10.2022, Virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    05.-07.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Siehe dazu auch IMHO: Microsofts neue Lizenzpolitik eine Provokation?

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Möller 27. Dez 2004

Ich bin der Meinung das Microsoft das schon mit der neuen Windows Xp Medi Center Edition...

cleaner 24. Jul 2001

die werden kein geld für den explorer verlangen, weil keiner dann mehr updatet, außerdem...

PlugInTerror 13. Jul 2001

Sie danach als Marktführer das Ding für teuer Geld verkaufen werden. Ich denke ich sehe...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
Artikel
  1. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

  2. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /