Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: FRITZ for Fun 2 - Günstige Schach-Partie

Schachspiel mit zahlreichen Hilfsfunktionen

Obwohl Schach zu den ältesten Spielprinzipien aller Zeiten gehört, können sich immer noch unzählige Tüftler für das fordernde Brettspiel begeistern - geniale Ideen haben oftmals kein Verfallsdatum. FRITZ for Fun 2 ist eine neue Umsetzung des "königlichen" Spiels für den PC.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Name Fritz ist Schach-Kennern dabei schon seit Jahren ein Begriff, denn die Spielstärke dieses Schach-Computers konnte auch schon diverse Profis begeistern. FRITZ for Fun 2 ist allerdings nicht nur für Profis interessant, sondern gerade Einsteiger werden die einfache Bedienbarkeit und die zahlreichen Hilfefunktionen des Titels zu schätzen wissen.

Stellenmarkt
  1. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. caplog-x GmbH, Leipzig

Auf Wunsch wird der Spieler darüber informiert, wenn ein von ihm geplanter Zug Gefahren und Risiken mit sich bringt und welche Variante in der jeweiligen Situation die beste Wahl ist. Ganz widerspruchsfrei ist der digitale Assistent dabei allerdings nicht - so wird etwa dringend von einem ungünstigen Zug abgeraten, obwohl auf Grund einer Matt-Stellung gar keine andere Option offen steht.

Grafisch ist der Titel sehr funktional und wenig auffällig gestaltet, die simple Maussteuerung überzeugt von Beginn an. Mit einem Komplexitäts-Wunderwerk wie dem Chessmaster kann FRITZ for Fun 2 sicherlich nicht mithalten, zum empfohlenen Verkaufspreis von knapp 30 DM würde das aber wohl auch niemand erwarten. Und eine Reihe von Analyse-Funktionen, die allerdings schon mal etwas Rechenzeit benötigen, sowie unterschiedliche spezielle Aufgabenstellungen gehören auch hier zum Produktumfang.

Kommentar:
Gelegenheitsspieler und Einsteiger finden in FRITZ for Fun 2 eine preisgünstige und gelungene Schachsimulationen mit einer Menge Extras und vielen hilfreichen Lern-Funktionen. Wer allerdings passionierter Profi ist, wird auf den Umfang eines Chessmaster wohl nicht verzichten wollen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 144,90€ + Versand
  2. 71,90€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /