Abo
  • Services:
Anzeige

Schlechte Zeiten für Online-Spiele-Magazine

Auch Gamespot.de wird eingestellt

Von der allgemein schlechten Lage im Online-Segment sind auch immer mehr Online-Spiele-Sites betroffen. Nachdem kürzlich Powerplay.de eingestellt wurde, werden nun auch die Pforten von Gamespot.de geschlossen.

Anzeige

Der zu ZDNet gehörende Informationsdienst, der sich hauptsächlich mit Computer- und Videospielenachrichten sowie Tests aktueller Programme beschäftigte, setzt damit die prominente Reihe von Site-Schließungen im Unterhaltungsbereich fort.

Im Gamespot-Forum kommentierte Redakteur Dirk Steiger die Gründe für die Einstellung des Dienstes. Wie zu erwarten, wird vor allem die momentan schlechte Werbelage genannt: "Die Schließung von GameSpot.de war bedingt durch die nicht gerade rosige Lage im Online-Werbemarkt eigentlich schon Anfang des Jahres vorprogrammiert. Wie auch die Kollegen ähnlicher kommerzieller Angebote wie Gamesmania.de oder GZone.de hat sich Gamespot im Bezug auf das Business-Modell eigentlich nur auf den Verkauf von Werbeflächen verlassen."

Zudem habe auch die Übernahme von ZDNet durch CNET die Entscheidung maßgeblich beeinflusst: "In den USA wurde unsere Muttergesellschaft ... knallhart von der erklärten Konkurrenz, CNet Networks, übernommen. Bis zu diesem Zeitpunkt war die Welt bei GameSpot und ZDNet noch in Ordnung, unsere Expansionspläne sollten innerhalb weniger Wochen in die Tat umgesetzt werden. Nachdem sich die beiden frisch fusionierten Companies über die Zusammenlegung diverser Abteilungen einig waren, rollten in Kalifornien die ersten Köpfe - hauptsächlich aus den Verwaltungsbereichen, aber das ist bei Fusionen dieser Größenordnung kein ungewöhnliches Vorgehen."

Ob sich durch das Stillegen des Angebots wirklich im großen Maße Kosten einsparen lassen, darf bezweifelt werden - das komplette Angebot wurde von nur vier Redakteuren bereitgestellt. Die amerikanische Site Gamespot.com ist vorerst weiterhin aktiv.


eye home zur Startseite
Sucker 19. Jul 2001

Naja, bestimmt nicht aus jedem. Aber aus dem einen oder anderen wird vielelicht wirklich...

mike 19. Jul 2001

Jeder fängt klein an. Aus ein Kiddie wird mal ein richtig guter Redakteur.

demon013 13. Jul 2001

Was meinst Du Hardcore games oder Casual games? Bei letzteren Gibts nicht so viele www...

Lightkey 13. Jul 2001

Das mag ja sein, aber wir können versprechen, dass unsere Spieleseite (für Linux) auch...

AreaXbox 12. Jul 2001

Das viele Gaming-Seiten von Kiddies betreut werden ist richtig und daher auch unter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  3. FIO SYSTEMS AG, Leipzig
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 237,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

  1. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    gehtjanx | 04:56

  2. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    SJ | 04:42

  3. Re: Sind die dann genau so überteuert und...

    bombinho | 04:35

  4. Re: Redundanz

    bombinho | 04:17

  5. Re: Wie immer war alles nur ein "Versehen"

    Sarkastius | 04:12


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel