Digitale Bibliothek widmet sich Kunst und Medizin

Zwei neue CD-ROM-Nachschlagewerke aus dem Verlag Direct Media Publishing

Vom Berliner Verlag Direct Media Publishing gibt es wieder zwei CD-ROM-Umsetzungen zweier bekannter Nachschlagewerke: Zum einen das "Lexikon der Kunst" aus dem Kunstverlag E.A. Seemann und zum anderen die "Illustrierte Geschichte der Medizin" der Andreas u. Andreas Verlagsanstalt.

Artikel veröffentlicht am ,

Lexikon der Kunst
Lexikon der Kunst
Das "Lexikon der Kunst" soll die derzeit umfassendste moderne Enzyklopädie zur Geschichte und Theorie der Kunst sein. Der elektronischen Ausgabe liegt die zwischen 1987 und 1994 erschienene Neubearbeitung des Nachschlagewerks zu Grunde, das in etwa 17.000 Artikeln den aktuellen Erkenntnisstand der internationalen Forschung zusammenfasst. Das Lexikon bietet einen enzyklopädischen Überblick über die Kunst aller Länder und Zeiten von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Behandelt werden alle wesentlichen Bereiche der Theorie und Praxis, Geschichte und Gegenwart der bildenden und angewandten Kunst, der Architektur und des Kunsthandwerks, der Fotografie sowie der modernen Industrieformgestaltung. Die Artikel werden durch zahlreiche bibliographische Angaben zur Forschungsliteratur sowie durch eine Reihe von Abbildungen ergänzt.

Stellenmarkt
  1. Mathematiker / Physiker Underwriting (w/m/d)
    Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart
  2. Systemadministrator (m/w/d)
    GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG, Damme
Detailsuche

Geschichte d. Medizin
Geschichte d. Medizin
Die "Illustrierte Geschichte der Medizin", herausgegeben von Jean-Charles Sournia, Jacques Poulet und Marcel Martiny, beschreibt die Geschichte der Medizin unter Berücksichtigung der Geistes-, Kultur- und Sozialgeschichte. Die CD-ROM basiert auf der sechsbändigen deutschen Buchausgabe von 1986 und enthält mehr als 4.000 Abbildungen des Originals. Der Inhalt der CD vermittelt ein Bild von der Entwicklung der Medizin bei den verschiedenen Völkern und behandelt die Geschichte von bedeutenden Ärzten, medizinischen Disziplinen, von Krankheiten sowie von Einrichtungen und Institutionen. Neben der Medizingeschichte im eigentlichen Sinne wird auch die Geschichte verwandter Disziplinen wie z.B. Pharmazie, Tiermedizin, Homöopathie und Psychoanalyse sowie die Geschichte spezieller Behandlungstechniken (Akupunktur, Radiotherapie) dargestellt. Die historischen Darstellungen werden durch einen lexikalischen Teil ergänzt.

Das "Lexikon der Kunst" (ISBN 3-89853-143-0), Band 43 der Digitalen Bibliothek, ist ab sofort erhältlich und kostet bei Bestellung über den Verlag bis zum 31. August 198,- DM. Der reguläre Preis beträgt 249,- DM. Die "Illustrierte Geschichte der Medizin" (ISBN 3-89853-153-8) erscheint als 53. Band der Digitalen Bibliothek und ist ab sofort für 99,- DM erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netztest
Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz

Bei der Reichweite der Breitbandversorgung überholt Telefónica den Konkurrenten Vodafone. Die Telekom erhält 952 von maximal 1.000 Punkten.

Netztest: Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /