Abo
  • IT-Karriere:

PalmOS Update 3.5.3 funktioniert nicht mit Palm IIIxe

Update lässt sich aber ohne Datenverlust rückgängig machen

In der vergangenen Woche veröffentlichte Palm ein Update für alle Palm-PDAs, die mit PalmOS 3.5.x ausgestattet sind. Das deutschsprachige Update 3.5.3 soll einige Bugs im Betriebssystem insbesondere bei seriellen Verbindungen beheben, funktioniert aber nach einem Bericht des PDA-Portals pdassi.de nicht auf einem Palm IIIxe.

Artikel veröffentlicht am ,

Das PDA-Portal pdassi.de berichtet, dass nur das Palm-Modell IIIxe Probleme mit dem Update hat. Auf anderen Modellen ließe sich das Update ohne Schwierigkeiten durchführen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Beim Palm IIIxe stürzt das Betriebssystem nach dem Update während des Hochfahrens ab, so dass man das Gerät nicht mehr bedienen kann. Ein Hard-Reset, der alle Daten auf dem PDA löschen würde, ist jedoch nicht erforderlich, warnt pdassi.de: Man kann das Update deaktivieren, indem man beim Soft-Reset die "Hoch-Taste" auf der Vorderseite gedrückt hält. Damit werden alle Programme deaktiviert, die normalerweise beim Hochfahren des Betriebssystems gestartet werden, wozu auch das Betriebssystem-Update gehört.

Jetzt lässt sich das Update einfach über den Programmstarter im PalmOS entfernen. Dazu müssen die Dateien "Installer 3.5.3", "Palm V Update 3.5.3" und "Update 3.5.3" gelöscht werden. Nach einem normalen Reset steht dann wieder das bisherige System mit allen Daten zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 12,99€
  3. (-12%) 52,99€

Markus Birth 16. Feb 2004

Bleibe bei PalmOS 3.5.2 oder besorge Dir PalmOS 4.1. Finger weg von 3.5.3. :-)

pdaer 16. Feb 2004

Ich habe nen PDA bei Ebay erstanden, wir haben jetzt das Jahr 2004 und das Problem...

Markus Birth 17. Jul 2001

Beim Palm IIIx funktioniert's genauso wenig. Schade, daß die Jungs von Palm nicht ein...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /