Abo
  • IT-Karriere:

Inferno OS läuft auf Compaqs iPAQ

PDA-Umsetzung des Netzwerk-Betriebssystems für verteilte Anwendungen

Vita Nuova hat auf der USENIX-Konferenz in Boston einen Compaq iPAQ PDA mit installiertem Inferno OS demonstriert. Die iPAQ-Version von Inferno beinhaltet eine Unterstützung drahtloser Netzwerke, die Inferno Virtual Machine, Tk Graphics, HTML-3.2-kompatiblen Web-Browser, JavaScript 1.1 und eine volle Entwicklungsumgebung.

Artikel veröffentlicht am ,

Unkomprimiert benötigt das ganze Paket laut Vita Nuova unter 3 MB Flash-Speicher. Zusätzlich zeigte das Unternehmen eine Zahl von verteilten Anwendungen ("Distributed Applications"), die auf vernetzten Rechnern laufen - Inferno wurde bereits für verschiedene Plattformen umgesetzt und existiert auch als Aufsatz für Betriebssysteme mit Windows, Linux und Solaris. Während Inferno für den Einsatz in Netzen entwickelt wurde, kann es jedoch auch als eigenständiges Betriebssystem genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Vita-Nuova-CEO Michael Jeffrey beschreibt die iPAQ-Version von Inferno als eine Alternative zu lizenzpflichtigen Betriebssystemen, womit er wohl vor allem Windows CE meint. Software-Entwickler sollen mit Inferno deutlich schneller verteilte Anwendungen entwickeln können, da die Inferno-Umgebungen für die verschiedenen Plattformen identisch sind. Ähnliches verspricht übrigens Amiga Inc. mit seinem Amiga DE.

Inferno OS für den iPAQ ist Teil einer neuen Inferno-Version, die ab Juli 2001 erhältlich sein wird und viele Änderungen enthalten soll. Vita Nuovas Inferno-Paket kann über Vita Nuova in Form einer Abonnement-Lizenz (ab 150 US-Dollar) bezogen werden und steht dann im Source-Code zur freien Verfügung - ähnlich Open-Source-Software.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 139,00€ (Bestpreis!)
  3. 339,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32

Wir vergleichen native ARM64-Anwendungen mit ihren emulierten x86-Win32-Pendants unter Windows 10 on ARM.

Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32 Video aufrufen
Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

    •  /