• IT-Karriere:
  • Services:

US-Verteidigungsministerium setzt auf StarOffice 5.2

Ersatz für Applixware-Installationen

Sun Microsystems beliefert die Defense Information Systems Agency (DISA) der Vereinigten Staaten mit 25.000 Einheiten der Bürosoftware StarOffice 5.2. Die DISA betreut Steuerungs-, Befehls-, Kommunikations-, Datenverarbeitungs- und Nachrichtensysteme für das US-amerikanische Verteidigungsministerium. Sie wird anstelle von Applixware künftig die Office-Suite StarOffice 5.2 auf mehr als 10.000 Unix-Workstations an weltweit über 600 Unterorganisationen einsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Implementierung von StarOffice 5.2 als Unix-Desktop-Lösung zur Büroautomatisierung für das Global Command and Control System (GCCS) hat die DISA bereits begonnen. Die Vereinigten Staaten setzen GCCS als maßgebliches System für die Führung und Steuerung eigener und verbündeter Truppen ein. Es basiert auf dem Defense Information Infrastructure Common Operating Environment (DII COE) des Verteidigungsministeriums.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz

"Unserer Meinung nach bietet StarOffice die besten Voraussetzungen für unsere Anforderungen an den globalen Betrieb einer offenen Office-Lösung auf mehreren Plattformen einschließlich Linux, Solaris und Windows", erläutert Oberstleutnant William C. Hoppe, Chief Engineer Global Command and Control System, DISA.

"Wir sind sehr erfreut, dass eine Behörde wie das Verteidigungsministerium sich für StarOffice als primäre Bürolösung für Unix-Workstations entschieden hat", so Gina Centoni, Senior Director of Marketing Webtop/Applications Group, Sun Microsystems. "Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Unternehmen jeglicher Größe, dem Bildungssektor und dem öffentlichen Bereich eine alternative Office-Suite der Spitzenklasse zu einem günstigen Preis zu bieten."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX9LA 120Hz für 1.359€, Samsung Galaxy A51 128GB für 245€)
  2. gratis
  3. (u. a. i-tec Adapterkabel USB-C > HDMI 4K/60Hz 1,5m für 12,99€, i-tec MySafe USB 3.0 Easy...

Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /