Abo
  • Services:
Anzeige

Immer mehr Online-Einkäufer in Deutschland

Global E-Commerce Studie von TNS Emnid

Nicht nur die Zahl der E-Commerce-Studien wächst beständig, sondern - wenn es nach TNS Emnid geht - auch die Zahl der Online-Einkäufer in Deutschland. Laut Studie soll sie in den vergangenen zwölf Monaten um 11 Prozent auf 28 Prozent gestiegen sein.

Anzeige

Nach den Ergebnissen der Studie haben 10 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung oder 28 Prozent der deutschen Internetnutzer im vergangenen Monat online eingekauft. Lag der Anteil der Online-Einkäufer gemessen an der deutschen Gesamtbevölkerung noch vor einem Jahr bei fünf Prozent, so hat er sich jetzt auf zehn Prozent verdoppelt. Die Internetnutzung soll in Deutschland um acht Prozentpunkte von 28 Prozent im Jahre 2000 auf nunmehr 36 Prozent gestiegen sein.

Mit der Übermittlung ihrer Kreditkartennummer oder anderen sicherheitsrelevanten Daten sollen die Deutschen allerdings beim Online-Waren- oder Dienstleistungseinkauf mehr als zurückhaltend sein. 71 Prozent der deutschen Internetnutzer, die noch nicht online einkauft haben, seien besorgt, wenn es um die Weitergabe dieser persönlichen Daten via Internet gehe. Ferner gaben 70 Prozent dieser befragten Gruppe von Internet-Nutzern auf die Frage nach möglichen Gründen nicht im Internet einzukaufen an, im Offline-Laden ein höheres Einkaufserlebnis zu haben.

Die Ergebnisse für Deutschland sind Bestandteil des Global E-Commerce Reports 2001, den TNS Emnid in diesem Jahr zum zweiten Mal vorlegt und der über 42.000 repräsentative Interviews aus insgesamt 36 Länder zusammenfasst. Um 50 Prozent (von 10 in 2000 auf 15 Prozent in 2001) ist nach den vorliegenden Ergebnissen die Zahl der Internetnutzer in den untersuchten Ländern gestiegen, die, verglichen mit dem Zwölf-Monatszeitraum vor einem Jahr, online eingekauft haben.

Mit 42 Prozent sollen Bücher das am häufigsten von Deutschen online gekaufte Produkt sein. Musik und CDs würden zu 25 Prozent online nachgefragt und eingekauft. Danach folgen laut Studie elektronische Geräte (23 Prozent), Kleidung (21 Prozent) und PC-Hardware (15 Prozent).

TNS Emnid erwartet einen weiteren Zuwachs beim E-Commerce in Deutschland, da nach den Ergebnissen 30 Prozent der deutschen Internet-Nutzer planen würden, in den nächsten sechs Monaten online einzukaufen. "Anbieter von Online-Shops könnten ihren Erfolg weiter steigern, wenn sie die sicherheitsrelevanten Aspekte intensiver verfolgen und dem Online-Kunden ein spürbareres Einkaufserlebnis vermitteln würden", so Frank Wagner von TNS Emnid.

In Deutschland führte eMind@emnid, die Internetforschung von TNS Emnid, die Interviews für den Global E-Commerce Report 2001 durch. Der vollständige Bericht der Studie kann unter www.tnsofres.com/ger2001 eingesehen werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Strausberg
  2. BWI GmbH, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Kippschalter, Mäuseklavier

    abufrejoval | 20:04

  2. Re: Die Deutschen:

    stiGGG | 20:01

  3. "trojan inside" wird viel besser passen

    seriousssam | 20:00

  4. Re: Lass die Dinger einfach mal in die Praxis kommen

    McWiesel | 19:56

  5. Re: Überschriften wollen gelernt sein

    Anonymouse | 19:44


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel