Abo
  • Services:

Konverter zur Infrarot-Steuerung des PCs

TwinIR übersetzt Fernbedienungssignale nach IrDA

Die Aachener Firma Becker & Partner bringt mit TwinIR Ende August einen Konverter auf den Markt, womit sich PCs mit einer herkömmlichen Infrarotfernbedienung steuern lassen. Dazu muss der PC bereits eine IrDA-Schnittstelle besitzen.

Artikel veröffentlicht am ,

TwinIR
TwinIR
TwinIR ergänzt einen Infrarot-Empfänger um Programmiermöglichkeiten, so dass beliebige Applikationen damit auf dem PC steuerbar sein sollen. Die eigentliche PC-Steuerung übernimmt dann eine handelsübliche Fernbedienung aus der Unterhaltungselektronik, sei es nun der Infrarotgeber für den Fernseher oder die HiFi-Anlage. Die gebräuchlichsten Fernbedienungstypen werden von TwinIR unterstützt.

Stellenmarkt
  1. QUNDIS GmbH, Erfurt
  2. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg

Der TwinIR-Konverter empfängt die Infrarot-Signale von der Fernbedienung und wandelt sie in für IrDA-Schnittstellen erkennbare Daten um. Welche Funktion ein Tastendruck ausführen soll, definiert man über Makros mit der mitgelieferten Software Chipy PassGuard.

Der TwinIR-Konverter eignet sich für PC-Besitzer, die bequem vom Sofa aus die CD-Wiedergabe beeinflussen, Präsentationen vorführen oder in DVDs navigieren wollen, ohne dazu direkt an Tastatur und Maus zu sitzen.

Der IR-Konverter TwinIR soll ab Ende August zum Preis von 89,- DM in den Handel kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Helmut Sailer 29. Jun 2001

Hallo! Ich kenne ein ct-Projekt namens "irDEO". Schon ein paar Jahre alt, aber immer noch...

Mihi 29. Jun 2001

Weis niemad hiezu eine Url oder die Ausgabennummer der c't in der das erschienen ist...

Jim Beam 28. Jun 2001

den Konverter gabs schon mal kostenlos zum selberstricken in der c't. Software is like...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /