Abo
  • Services:

Ubi Soft und Capcom prügeln sich auf dem Game Boy Advance

Exklusives Publishing-Abkommen über sieben Spiele geschlossen

Ubi Soft Entertainment und der japanische Software-Entwickler Capcom haben Details zum Abschluss eines exklusiven Publishing-Abkommens bekannt gegeben. Demnach wird Ubi Soft sieben Spiele für den Game Boy Advance, die von Capcom entwickelt werden, in West- und Osteuropa, Australien und Neuseeland publizieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Titeln gehören Umsetzungen bekannter Action- und Prügelspiele wie etwa Super Street Fighter II Turbo Revival, Street Fighter Alpha 3 oder Mega Man Battle Network. Auch die Programme Breath of Fire und Final Fight One wurden für die nahe Zukunft angekündigt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt

Die Titel Street Fighter, Mega Man, Breath of Fire und Final Fight haben bereits große Erfolge auf früheren Nintendo-Konsolen, wie dem NES oder dem Super Nintendo, feiern können. Seit der Veröffentlichung des ersten Street-Fighter-Spiels für Arcade-Spielgeräte im Jahre 1987 konnten insgesamt mehr als 24 Millionen Konsolenspiele aus der Serie verkauft werden.

"Wir sind hocherfreut, eine neue Partnerschaft mit einem Videospiel-Giganten wie Capcom eingehen zu können", erklärte Alain Corre, Managing Director für Europa, die Region Asien-Pazifik und Südamerika, Ubi Soft Entertainment. "Dieses Abkommen baut Ubi Softs Produktpalette führender Brands für das äußerst vielversprechende Format GAME BOY Advance weiter aus. Ein sehr breites Publikum wird diese außergewöhnlichen Spiele für die tragbare Konsole kennen lernen - oder wiederentdecken - und das in einer Qualität, die der einer Heimkonsole sehr nahe kommt", so Corre weiter.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /