• IT-Karriere:
  • Services:

Ubi Soft und Capcom prügeln sich auf dem Game Boy Advance

Exklusives Publishing-Abkommen über sieben Spiele geschlossen

Ubi Soft Entertainment und der japanische Software-Entwickler Capcom haben Details zum Abschluss eines exklusiven Publishing-Abkommens bekannt gegeben. Demnach wird Ubi Soft sieben Spiele für den Game Boy Advance, die von Capcom entwickelt werden, in West- und Osteuropa, Australien und Neuseeland publizieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Titeln gehören Umsetzungen bekannter Action- und Prügelspiele wie etwa Super Street Fighter II Turbo Revival, Street Fighter Alpha 3 oder Mega Man Battle Network. Auch die Programme Breath of Fire und Final Fight One wurden für die nahe Zukunft angekündigt.

Stellenmarkt
  1. Swagelok München B.E.S.T. Fluidsysteme GmbH München, Garching
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin

Die Titel Street Fighter, Mega Man, Breath of Fire und Final Fight haben bereits große Erfolge auf früheren Nintendo-Konsolen, wie dem NES oder dem Super Nintendo, feiern können. Seit der Veröffentlichung des ersten Street-Fighter-Spiels für Arcade-Spielgeräte im Jahre 1987 konnten insgesamt mehr als 24 Millionen Konsolenspiele aus der Serie verkauft werden.

"Wir sind hocherfreut, eine neue Partnerschaft mit einem Videospiel-Giganten wie Capcom eingehen zu können", erklärte Alain Corre, Managing Director für Europa, die Region Asien-Pazifik und Südamerika, Ubi Soft Entertainment. "Dieses Abkommen baut Ubi Softs Produktpalette führender Brands für das äußerst vielversprechende Format GAME BOY Advance weiter aus. Ein sehr breites Publikum wird diese außergewöhnlichen Spiele für die tragbare Konsole kennen lernen - oder wiederentdecken - und das in einer Qualität, die der einer Heimkonsole sehr nahe kommt", so Corre weiter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)

Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

    •  /