Abo
  • Services:

Laserdrucker-Preisaktion bei Minolta-QMS

Vier netzwerkfähige Laserdrucker zum Sonderpreis

Bis zum 6. Juli 2001 senkt der Druckerhersteller Minolta-QMS seine Preise im Rahmen einer Sonderaktion für die aktuellen Modelle 4032 CX, 3260 CX, 2560 BX und das Auslaufmodell PagePro 18 N. Im Vergleich zum empfohlenen Verkaufspreis sinken die Preise der mit Ethernet-Schnittstelle ausgestatteten Laserdrucker dabei um bis zu 50 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Die vergünstigten Drucker im Detail:

Stellenmarkt
  1. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Neuss, Dortmund, Mannheim
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

4032CX:

  • bis zu 40/20 S./Min. in A4/A3
  • 600 x 600 dpi Auflösung
  • Netzwerkkarte Ethernet 10/100 Base TX
  • 2x500 Blatt Papierzufuhr; PostScript Level 2
  • 1 Jahr Vor-Ort-Garantie
Listenpreis: 9.072,- DM
Aktionspreis: 4.499,- DM

3260CX:

  • bis zu 32/16 S./Min. in A4/A3
  • 600 x 600 dpi Auflösung
  • Netzwerkkarte Ethernet 10/100 Base TX
  • 2x500 Blatt Papierzufuhr; PostScript Level 2
  • 1 Jahr Vor-Ort-Garantie
Listenpreis: 7.710,- DM
Aktionspreis: 3.889,- DM

2560BX:

  • bis zu 25/14 S./Min. in A4/A3
  • 1200 x 1200 dpi Auflösung
  • Netzwerkkarte Ethernet 10/100 Base TX
  • 500 Blatt Papierzufuhr; PostScript Level 2
  • 1 Jahr Vor-Ort-Garantie
Listenpreis: 3.328,- DM
Aktionspreis: 2.399,- DM

PagePro 18 N (PP18N):
Postscript-loses Auslaufmodell und Vorgänger des 4100. Einziger Unterschied: Keine USB-Schnittstelle.

  • bis zu 18 S./Min. in A4
  • 1200 x 600 dpi Auflösung
  • Netzwerkkarte 10/100 Base T
  • 750 Blatt, Papiervorrat bis zu 1250 Blatt
  • 1 Jahr Vor-Ort-Austausch
Listenpreis: 2.721,- DM
Aktionspreis: 1.399,- DM

Die Aktionspreise im Rahmen der "Minolta-QMS Gibt-Gas-Aktions-Wochen" verstehen sich als Empfehlungen für Händler und enthalten bereits die Mehrwertsteuer. Minolta-QMS empfiehlt - insbesondere beim PP18N - einen Anruf bei der eigenen, kostenlosen Info-Hotline (0800-76 77 25 37). Dort werden einem Händler vor Ort genannt und diese bei Interesse gleich informiert. Die Aktionswochen, die Minolta-QMS auch letztes Jahr etwa zum gleichen Zeitpunkt ausgerufen hatte, laufen noch bis zum 6. Juli 2001.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 399€

chojin 27. Jun 2001

bei IT-Produkten ist man sowas aber eher gewohnt. Nach ein paar wochen kostet der kram...

Subito 27. Jun 2001

Sind die wahnsinnig ? Beim PagePro 18 N (PP18N) kann ich es ja versthene, weil es nen...


Folgen Sie uns
       


Design und Raytracing in Metro Exodus - Interview (Gamescom 2018)

Wir sprechen auf der Gamescom 2018 mit Huw Beynon über Raytracing in Metro Exodus.

Design und Raytracing in Metro Exodus - Interview (Gamescom 2018) Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
    Network Slicing
    5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

    Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
    Ein Bericht von Stefan Krempl

    1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
    2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
    3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

      •  /