Abo
  • Services:

Lehmanns: Open-Source-CDs zum LinuxTag

Open Music, LinuxTag-CD und Debian Preview

Die Fachbuchhandlung Lehmanns bietet zum LinuxTag 2001 in Stuttgart einen Satz Open-Source-CDs an. Im Paket enthalten sind "OpenMusic - Am Rande der digitalen Revolution", die LinuxTag-CD und die LinuxTag-Debian-GNU/Linux-CD.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit "OpenMusic - Am Rande der digitalen Revolution" erscheint zum LinuxTag erstmals eine Musik-CD mit OpenMusic-lizenzierten Stücken. Die CD enthält viele Musikstücke bekannter und (bisher) unbekannter Künstler aus aller Welt. Von Rock, Hardrock, Acoustic, Folk-Pop bis hin zu Techno reicht die Bandbreite dieser außergewöhnlichen Musikzusammenstellung.

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Frankfurt am Main
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Die OpenMusic-Philosophie bietet einen modernen Ansatz, um die Verbreitung von Musik zu regeln. Die Ideen dieser Philosophie sind denen der Freien Software sehr ähnlich, wurden allerdings an die speziellen Besonderheiten des Musikbereichs angepasst.

Auf der Tagungs-CDROM zum LinuxTag hingegen befindet sich dieses Jahr neben Vorträgen des freien Vortragsprogramms auch eine Knoppix, ein direkt von CD lauffähiges Linux-System. Die CD enthält über 1,5 Gigabyte direkt lauffähige Programme, darunter aktuelle Versionen von Gnome, OpenOffice, Mozilla, diversen Netzwerkwerkzeugen und KDE.

Zu guter Letzt liegt eine Woody-Version von der freien Debian-Distribution im Paket, der nächsten Ausgabe von Debian GNU/Linux, mit Boot-Floppies von potato, der aktuellen Version - ein aktuelles Preview auf das mögliche Release im Juli.

Die CDs sind ab dem 5.7.2001 bei der Buchhandlung Lehmanns zum Bundlepreis von 39,90 DM erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Preis wird erst im letzten Bestellschritt angezeigt!)
  2. (u. a. Osram Smart+ ZigBee schaltbare Steckdose 12,99€)
  3. 49,98€

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /