Abo
  • Services:

Sauerstoff versorgt Handys und PDAs mit Strom (Update)

Ladegerät übernimmt Akku-Aufladung ohne Zugang zum Stromnetz

Die Firma Electric Fuel bietet ein Akku-Ladegerät an, das die Stromzellen diverser PDA- und Handy-Modelle in Notfällen auch ohne Steckdose aufladen kann. Der Instant Power Charger nutzt dazu den Sauerstoff in der Luft, um die Akkuzellen mit Strom zu versorgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Instant Power Charger
Instant Power Charger
Der Instant Power Charger funktioniert dabei mit den meisten Akku-betriebenen PalmOS-PDAs und PocketPCs und unterstützt auch schon die neuen Palm-Modelle m500 und m505. Der Palm IIIc mit Farb-Display wird hingegen nicht unterstützt. Man kauft das Gerät jeweils mit einem für das Zielgerät passenden Adapter. Zusätzlich zu den PDA-Modellen bietet der Hersteller das Ladegerät auch mit Adaptern für die meisten verbreiteten Handy-Modelle an.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Sauerstoff-Zufuhr aktiviert das knapp 5 x 5 cm kleine und 85 Gramm leichte Ladegerät, das Zellen aus Zink enthält, die dann durch chemische Reaktion mit Sauerstoff Strom liefern. Die Stromzufuhr soll für drei Akkuladungen ausreichen. Der Preis für eine solche Patrone liegt bei 39,95 DM. Darin enthalten ist auch eine luftdichte Tasche, in der man die Patrone zwischen den Ladevorgängen aufbewahren kann. Nachlade-Patronen kosten 24,95 DM und reichen dann wieder für drei Akku-Ladungen.

In Deutschland kann man den Instant Power Charger bei DNT für zahlreiche Handys und PDAs bestellen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

sldf 15. Nov 2001

Noch eine Möglichkeit: Ein kleiner Generator den man sich mit 2 Kanülen setzt und der...

ip (Golem.de) 03. Jul 2001

Hallo nochmal, wie wir jetzt aus den USA erfahren haben, ist das in der Tat der Haupt...

ip (Golem.de) 02. Jul 2001

Hallo, um so besser. Auf der Homepage von Electric Fuel war leider nichts zu finden und...

Günter Michel 02. Jul 2001

Hallo ihr da drausssen, es ist falsch, dass es in Deutschland keinen Vertrieb für das...

Udo 29. Jun 2001

Da hat aber jemand zu viel Matrix gesehen :-) Udo


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /