Abo
  • Services:
Anzeige

Textverarbeitung WordSmith 2.0 für PalmOS angekündigt

Neue Version mit Lesezeichen, Fußnoten und erweiterter Suche

Auf der in New York stattfindenden Computermesse PC Expo hat das Software-Haus Blue Nomad eine neue Version der Textverarbeitung WordSmith für PalmOS angekündigt. Die stark überarbeitete Software soll ab Anfang Juli erhältlich sein.

Anzeige

Blue Nomad verpasste WordSmith 2.0 jetzt eine vollständige Lesezeichen-Verwaltung, die es erlaubt, Bookmarks zu setzen, zu zählen, direkt anzuspringen oder zu verstecken. Zudem lassen sich jetzt Fuß- und Endnoten sowie Kommentare in Dokumente einbinden. In den neu entstandenen Seiten-Einstellungen bestimmt man nicht nur das Format, die Größe und Ausrichtung des Papiers, sondern definiert auch gewünschte Seitenränder.

Die Software enthält zudem eine eigen entwickelte, hochauflösende Font-Technik, wodurch Texte deutlich klarer und schärfer erscheinen sollen, was jedoch erst auf Farb-Displays seine volle Wirkung bringen soll. Stark beschleunigt und überarbeitet wurde die bislang recht rudimentäre Such-Funktion, so dass jetzt auch mehrere Textteile auf einmal ersetzt werden können und sich der Suchvorgang über einen neuen Fortschritts-Dialog abbrechen lässt. Ferner wurde die Zusammenarbeit mit dem Onscreen-Display des PalmOS überarbeitet.

Für die Dokumentenverwaltung integrierte Blue Nomad eine Archiv-Funktion, mit der sich entsprechend markierte Texte bequem ausblenden lassen. Ein Passwort-Schutz arbeitet jetzt nicht nur global, sondern ermöglicht auch die Zuweisung eines Kennwortes zu einem einzelnen Dokument. Auch bei der Textnavigation tat sich einiges, so dass Bilder, Tabellen, Lesezeichen, Fußnoten und Kommentare jetzt direkt angesprungen werden können.

WordSmith dient schon seit der ersten Version nicht nur als Textverarbeitung, sondern enthält auch einen guten Merkzettel-Ersatz sowie einen Doc-Reader. Die Software synchronisiert die WordSmith-Dokumente mit Microsoft Word und unterstützt dabei sowohl die Windows- als auch die MacOS-Plattform. Für Linux-Anwender enthält die Software nur ein Kommandozeilen-Tool zur Konvertierung der Dateien.

Das speziell auf die Palm-Klapptastatur respektive das Targus-Keyboard zugeschnittene WordSmith 2.0 soll ab Anfang Juli zum Preis von 29,95 US-Dollar erhältlich sein und funktioniert mit allen PalmOS-Geräten, die mindestens die Version 3.0 des PDA-Betriebssystems besitzen. Registrierte Anwender erhalten das Update kostenlos und eine Testversion wird wieder zum Download angeboten, bei der die Textverarbeitungsfunktion 200-mal verwendet werden kann. Danach funktionieren nur noch der erweiterte Merkzettel und der Doc-Reader, die keine Restriktionen besitzen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 729,90€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  3. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€

Folgen Sie uns
       

  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel