Abo
  • Services:

Bose steigt in MP3 ein

Steuerbox für den heimischen PC

Der Soundspezialist Bose steigt in den MP3-Player-Markt ein. Mit dem Bose Wave Music System soll die Brücke zwischen dem Sound-Komprimierungsstandard und der heimischen Stereoanlage errichtet werden. Obgleich viele Musikliebhaber ihren PC mit der Stereoanlage verbinden, um beispielsweise auf hochwertigen Boxen MP3-codierte Musik hören zu können, lassen derartige Kombinationen meistens Komfort, Laufruhe und meist auch die Fernbedienung vermissen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bose will mit dem Wave Music System nun eine Hardwarekomponente unters Volk bringen, die es ermöglichen soll, den PC zu nutzen, aber alle möglichen Anschlüsse für die Stereoanlage beinhaltet und zudem selbst über eingebaute Lautsprecher verfügt. Angeschlossen wird das Wave/PC System an den heimischen Rechner, so dass zumindest dessen Betriebsgeräusch immer noch "erklingt".

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wetzlar
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Das Bose Wave/PC System beinhaltet eine Windowssoftware, mit der man Internet-Radio, herkömmliches UKW- und Mittelwellenradio, Audio-CDs und MP3-Stücke über das Bose Wave Radio hören kann. Das Gerät soll 449,- US-Dollar kosten. Das System wird mit der seriellen Schnittstelle mit dem Rechner verbunden und nutzt dessen CD-Laufwerk.

Auch Netzradio-Empfang soll damit über schon bereits in der Windows-Software vordefinierte "Sender" möglich sein. Die Liste lässt sich natürlich editieren. Das Gerät ist aber eher eine Ansteuerbox für den PC, der lediglich das Audiosignal abgreift und per serieller Schnittstelle den PC und die darauf laufende Bose-Software steuert.

Die Software-Hardwarekombination unterstützt derzeit nur Windows 98 - Windows-95- und NT-Anwender bleiben außen vor.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  3. und 4 Spiele gratis erhalten
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /