Abo
  • Services:
Anzeige

Red Hat steigt ins Datenbankgeschäft ein

Red Hat Database auf Basis von PostgreSQL

Zwar war es bereits letzte Woche durchgesickert, doch erst heute gab Red Hat offiziell den Einstieg ins Datenbankgeschäft bekannt. Mit Red Hat Database stellt das Unternehmen jetzt eine Open-Source-Datenbanklösung auf Basis von PostgreSQL 7.1 vor. Damit zielt die Open-Source-Firma vor allem auf den Markt von mittleren Organisationen, Unternehmen und Behörden.

Anzeige

Red Hat Database soll die Lücke zwischen komplexen Datenbanklösungen für große Unternehmen und kleinen, in der Funktionsvielfalt eingeschränkten Datenbanken schließen.

Das neue Red-Hat-Produkt enthält einen Installer, umfangreiche Dokumentation für PostgreSQL 7.1 und Red Hat Linux 7.1. So sollen auch kleine Betriebe in der Lage sein, ohne großen Aufwand die Lösung aufzusetzen.

Red Hat Database bietet Unterstützung von Transaktionen, fortschrittliche Locking-Möglichkeiten, die die Integrität der Daten sicherstellen soll, Unterstützung von SQL 92 sowie ODBC & JDBC APIs zur Applikationsintegration. Auch objektorientierte Funktionen wie große Objekte, strukturierte Typen und abstrakte User-definierte Typen werden unterstützt. Die Datenbank bietet APIs für C/C++, PHP, Perl, Python, Tcl/Tk und Embedded SQL (in C). Zudem steht die Möglichkeit eines Online-Backups und Wiederherstellung zur Verfügung.

Red Hat Database wird in Form eines jährlichen Abonnements angeboten, das mit 199,- US-Dollar pro Monat zu Buche schlägt. Wahlweise ist aber auch eine Einmalzahlung von 2.295,- US-Dollar möglich. Das Paket enthält Red Hat Database 7.1, Red Hat Linux 7.1 und Dokumentation sowie Web- und Telefon-Support.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  3. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  4. Jetter AG, Ludwigsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  2. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05

  3. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 02:23

  4. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15

  5. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 02:04


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel