• IT-Karriere:
  • Services:

Casio Pocket-Viewer mit fünfsprachigen Wörterbüchern

PDA-Serie verwendet Casio-eigenes Betriebssystem

Casio bringt im Juli zwei neue Modelle der PDA-Reihe Pocket-Viewer auf den deutschen Markt, die vor allem durch integrierte Wörterbücher auffallen. Damit sollen die beiden Pocket-Viewer PV-S460 und PV-S660 bis zu 1.300 Redewendungen in fünf verschiedene Sprachen übersetzen können und damit ideale Reisebegleiter sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Casio PV-S660
Casio PV-S660
Die Pocket-Viewer verstehen dabei die Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch sowie Japanisch und wurden jeweils in spezielle Bereiche wie Flughafen, Hotel, Restaurant und Einkaufen aufgeteilt. Die Worteingabe geschieht über eine in das Display des Pocket-Viewers eingeblendete Soft-Tastatur. Eine Handschrifteneingabe sehen die Casio-Geräte nicht vor.

Stellenmarkt
  1. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Die Pocket-Viewer beherrschen ansonsten die üblichen PIM-Funktionen, wie Terminplanung, Addressverwaltung und Aufgabenplanung. Sensitive Daten lassen sich durch Verschlüsselung zudem vor fremden Blicken schützen. Eine Weltzeituhr und eine Quick-Memo-Funktion sind ebenfalls integriert. Die Daten zeigt ein monochromes Display mit einer Auflösung von 160 x 160 Bildpunkten an, das bei Dunkelheit Unterstützung von einer zuschaltbaren Hintergrundbeleuchtung erhält.

Der PV-S660 besitzt freien Speicher für bis zu 30.000 Datensätze, während der kleinere Bruder PV-S460 die Hälfte fasst. Eine Datensynchronisation mit dem PC ist mit der nicht im Lieferumfang enthaltenen Software Outlook von Microsoft möglich. Dem Paket liegt nur ein Synchronisationskabel samt passender Übertragungs-Software bei. Bei einem Gewicht von rund 140 Gramm kommen die Geräte auf Außenmaße von 13,6 x 8,2 x 1,38 cm.

Der Pocket-Viewer PV-S660 soll ab Juli zum Preis von rund 350,- DM erhältlich sein. Zum gleichen Zeitpunkt kommt auch die kleinere Ausführung PV-S460 mit halb so viel Speicher zum Preis von etwa 300,- DM in den Handel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter Rice + Pro Controller für 99€, Animal Crossing: New Horizons für 46...
  2. 16,99€
  3. (u. a. Chicken Police für 14,99€, Through the Darkest of Times für 9,99€, Townsmen - A...

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /