Abo
  • Services:

dmmv gründet Arbeitskreis "Broadband-Internet"

Ziel: Schaffung von Grundlagen für das Geschäftsfeld Breitband-Internet

Ziel des Arbeitskreises "Broadband" ist es, klassischen Inhalteanbietern wie Musik-, Film- und Fernsehproduzenten und Anbietern wie Online-Diensten sowie Portalbetreibern eine gemeinsame Plattform zur Zusammenarbeit zu bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Mitglieder des neuen Arbeitskreises, u.a. die Deutsche Telekom AG, Intel GmbH, Kabel NRW, Kirch New Media, RTL New Media, wollen gemeinsam eine breite öffentliche Diskussion zum Thema Internet-Breitband-Kommunikation anstoßen, Problemstellungen in diesem Marktumfeld lokalisieren, Lösungsstrategien entwickeln und anbieten.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

"Nur die gemeinsame Fokussierung auf die inhaltlichen, technischen, rechtlichen und auch organisatorischen Rahmenbedingungen kann die Zukunft dieses Anwendungsfeldes sichern", so Alexander Felsenberg, Vizepräsident und Geschäftsführer des Deutschen Multimedia Verbandes, dmmv e.V.

Der neue Arbeitskreis trifft sich am Dienstag, den 26. Juni 2001 im Rahmen der mecon [2001] - dem Fachkongress für digitale medien - (Koelnmesse). Zentrales Thema des Treffens soll die Vorstellung einer Marktdarstellung sein, die von Teilnehmern des Arbeitskreises erarbeitet wurde.

"Potenziale der breitbandigen Distribution müssen von allen Marktbeteiligten identifiziert und Hemmnisse gemeinsam abgebaut werden - nur in gelebten Breitbandallianzen kann dieser neue Markt erfolgreich gestaltet werden", betonte der Leiter des Arbeitskreises, Hardy Heine, RTL New Media. "Die Verbreitung der so genannten Broadband-Technologie ist ein weiterer wesentlicher Schritt in Richtung Medienkonvergenz. Der Arbeitskreis Broadband hat das Ziel, diesen Schritt durch Förderung des Informationsaustauschs zwischen den Marktbeteiligten - Technologie- und Inhalteanbietern - unterstützend zu begleiten", pflichtete ihm der weitere Arbeitskreisleiter, der Kölner Rechtsanwalt Steffen Wilde, bei.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 25,49€
  3. (-60%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich an wie ein Abstieg, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Hunt Showdown (Beta) im Test: Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm
Hunt Showdown (Beta) im Test
Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm

Tolle Optik, klasse Sound, dichte Atmosphäre: Hunt Showdown von Crytek macht solo oder im Duo schon im Early Access viel Spaß, wenn man sich auf das Spielprinzip einlässt. Wer laut ist, stirbt oft und schnell.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Laufzeitumgebung Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

    •  /