Abo
  • Services:

Ogle: DVD-Player für Solaris und Linux

Unterstützung für DVD-Menüs und -Navigation

Die Solaris- und Linux-DVD-Playersoftware Ogle, die von Studenten der Chalmers University of Technology in Schweden entwickelt wird, ist jetzt in einer ersten Version erhältlich. Die Software unterstützt DVD-Menüs und die Navigation - darin sehen die Autoren ein Novum für obige Betriebssysteme.

Artikel veröffentlicht am ,

Ogle basiert auf einem neuen MPEG2-Decoder und der Bibliothek libcss und arbeitet mit MMX und Sun-Solaris-mediaLib-Unterstützung. Der DVD-Player läuft mit normaler X11- und XFree86-Xv-Displayunterstützung mit Subpicture Overlay.

Stellenmarkt
  1. Convidis AG, Sankt Gallen (Österreich)
  2. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach

Man kann mit Ogle beispielsweise die verschiedenen Tonspuren ansteuern und Untertitel ein- und ausblenden. AC3-codierten Sound kann man per externem Kommando via S/PDIF ausgeben. Leider besitzt die Software weder Pausefunktionen noch die Möglichkeit, schnell vor- und zurückzuspulen.

Die Autoren geben als Hardware-Systemvoraussetzungen einen Intel-Pentium-kompatiblen Rechner mit mindestens 500 MHz oder einen Dual UltrasparcII 400 bzw. einen UltrasparcIII und natürlich ein DVD-Laufwerk an.

Auch die Auswahl von Kapiteln und verschiedenen Betrachtungswinkeln während des Abspielens ist noch nicht implementiert. Auch PCM und DTS-Töne können noch nicht ausgegeben werden. Beim DVD-Wechsel ist zudem ein Programm-Neustart erforderlich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Will Morson 31. Mai 2003

Hi , I'm looking for a DVD software to play on Solaris 8 on SPARC Platform...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /