Abo
  • Services:
Anzeige

Wieder ein Update für MacOS X

MacOS X 10.0.4 per Software-Aktualisierung und als separater Download verfügbar

Apple hat erneut ein Update für sein jüngstes Betriebssystem, MacOS X, fertig gestellt. Das Update auf die Version 10.0.4 des Betriebssystems verbessert erneut die USB-Unterstützung, die Kompatibilität mit Classic-Anwendungen und Netzwerk-Sicherheit.

Anzeige

Unter anderem soll das Update die Kompatibilität mit USB-Peripherie von Drittherstellern verbessern, beispielsweise mit Druckern, Eingabegeräten, Modems und externen USB-CD-Brennern. So sollen nun mit iTunes auch eigene MP3-CDs erstellt werden können, wenn dazu die Laufwerke Toshiba DVD-ROM SD-R1101 Combo Drive, Que Plextor PX-W1610A, MKE CD-RW CW8571B, Que Lite-On LTR-12101B, Iomega ZipCD 650 oder Iomega Predator ZipCD 650 verwendet werden. System-Abstürze, die beim Abziehen von einigen USB-Geräten auftreten konnten, sollen nun behoben sein.

Bei der Classic-Umgebung hat Apple einige Kompatibilitäts-Probleme behoben, außerdem sollen zukünftige MacOS-X-Treiber so angepasst werden können, dass sie zusammen mit Classic-Hardware-Treibern laufen, die das gleiche Gerät ansprechen.

Im Bereich Internet und Netzwerk soll das Kopieren von Dateien über das Apple File Protocol (AFP) nun weniger Probleme verursachen. VPN-Verbindungen sollen mit MacOS X 10.0.4 stabiler sein. Die erweiterte PPPoE-Option "Send PPP echo packets" soll nun auf Wunsch korrekt deaktiviert werden und eine neue SSH-Version verspricht mehr Sicherheit. Zudem soll der Internet Explorer 5.1 keine Pause mehr einlegen, wenn er QuickTime-Filme darstellt.

Dazu kamen noch einige andere Verbesserungen, wie eine problemlosere SCSI- und Firewire-Unterstützung sowie eine bessere Stromspar-Unterstützung auf PowerBook-Notebooks. Wer bisher bei seiner deutschen MacOS-X-Version Probleme mit dem Druck aus lokalisierten Applikationen heraus hatte, könnte diese nach dem Update losgeworden sein.

Das Update auf MacOS X 1.0.4 erfolgt entweder über die Software-Aktualisierung des Betriebssystems oder mit Hilfe von Installations-Dateien, die Apple in zwei Versionen zum Download anbietet: Ein rund 20 MB großes Paket zum Updaten von beliebigen MacOS-X-Versionen sowie ein rund 12 MB großes Paket für diejenigen, die schon die Version MacOS X 1.0.3 verwenden . Die Aktualisierungen funktionieren dabei mit allen MacOS-X-Sprachversionen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 25,99€
  3. (-44%) 13,99€

Folgen Sie uns
       

  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Öfters mal Skimaske tragen.

    Benutzer0000 | 06:07

  2. Re: Hass und Angst ausnutzen

    Benutzer0000 | 05:59

  3. Das wird noch (sehr) böse enden...

    Benutzer0000 | 05:57

  4. Re: Asien

    Benutzer0000 | 05:52

  5. Re: Ich glaub es hackt ..

    Benutzer0000 | 05:48


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel