• IT-Karriere:
  • Services:

Audi nutzt Linux-Cluster für Crahsimulationen

Fujitsu Siemens Computers liefert hpcLine mit 128 Prozessoren an Audi

Der Automobilhersteller Audi hat sich für ein Linux-Clustersystem mit Intel-Prozessortechnologie von Fujitsu Siemens Computers als strategische Computer- Plattform für sein neues "Stochastic Competence Center" entschieden. Das integrierte System basiert auf 52 Pentium III Dual Processor Nodes und 24 Pentium 4 Single Processor Nodes, ausgestattet mit einem Hauptspeicher von insgesamt 57 GB und einem großzügig bemessenen internen Plattenspeicher von insgesamt 10 TByte.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Rechenleistung, die an die Performance eines klassischen Supercomputers heranreicht, soll für die Nutzung von Computer-Aided-Engineering-(CAE-)Anwendungen in der Technischen Entwicklung in Ingolstadt eingesetzt werden.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. CureVac AG, Tübingen

Das Clustersystem soll den Bedarf für die umfangreichen strukturdynamischen Analysen am Gesamtfahrzeug und primär den erweiterten Einsatz stochastischer Methoden im Bereich Crash-Simulation zur Optimierung des Crash-Verhaltens von Fahrzeugstrukturen abdecken.

Das CAE-Management von Audi entschied sich konzeptionell für ein Linux-basiertes Clustersystem. Nach Auswertung verschiedener RISC- und Intel-basierter Lösungen fiel die Wahl auf das Rack-integrierte und Intel-basierte Clustersystem "hpcLine" von Fujitsu Siemens Computers.

"Für unsere Audi-spezifischen, praxisbezogenen Anwendungsbeispiele erzielte das hpcLine-Clustersystem ausgezeichnete Benchmark-Ergebnisse und ist - was das Preis/Leistungsverhältnis betrifft - äußerst wettbewerbsfähig", so Karl Huber, CAE-Systemmanager von Audi. "Außerdem hat sich Fujitsu Siemens Computers durch seine umfassende IT-Kompetenz im Bereich Hardware und Linux- Betriebssystem qualifiziert, die einen lückenlosen Support garantiert und für höchste Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit des hpcLine-Systems im Produktivbetrieb sorgt."

Das hpcLine-Clustesystem ist vornehmlich für den Einsatz technisch/wissenschaftlicher Anwendungen konzipiert und entwickelt. Angeboten werden Varianten mit Dual Intel Pentium III, Intel Pentium 4 und Dual Intel Itanium, wobei alle Varianten auf Standardkomponenten der Primergy-Server oder Celsius-Workstations basieren. Ein Hochgeschwindigkeits-Netzwerk (SCI oder Myrinet) ist ebenfalls wahlweise erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /