Abo
  • Services:
Anzeige

Unterhaltungselektronik - Wie sich Verbraucher informieren

Internetpublikationen als Meinungsbildner

Wie sich die Deutschen vor dem Kauf von Unterhaltungselektronik informieren, stand im Mittelpunkt einer von der Kommunikationsagentur Ketchum durchgeführten Feldstudie, die Aufschluss über die Informationsgewohnheiten von Konsumenten in dieser Branche geben soll. Im Ergebnis werden Kaufentscheidungen vor allem vom Rat der Freunde und Bekannten sowie des Fachhandels beeinflusst.

Anzeige

Über die Hälfte der Endverbraucher nutzen außerdem redaktionelle Informationen aus Print-Medien sowie der Werbung, um sich in Sachen Unterhaltungselektronik auf den aktuellen Stand der Entwicklung zu bringen. Als fünfte Informationsquelle haben sich die WWW-Angebote der Hersteller etabliert und dem klassischen Prospekt den Rang abgelaufen.

Die Ketchum-Studie zeigt, dass persönliche Beratung die Haupteinflussquelle für Kaufentscheidungen ist. Die Ansprache durch Werbung, redaktionelle Inhalte sowie der Abruf von Produktinformationen auf Unternehmens-Websites folgen nahezu gleichberechtigt. Auch das Geschlecht spielt eine wichtige Rolle bei der Wahl der Informationsquellen.

Frauen legen im Vergleich deutlich mehr Wert auf die Beratung durch Bekannte und Freunde, während Männer redaktionellen Beiträgen in Print-Medien mehr vertrauen. Der redaktionellen Berichterstattung in den Medien kommt eine besonders große Bedeutung im Meinungsbildungsprozess zu, weil technikaffine Multiplikatoren ihr Expertenwissen vorrangig durch die Lektüre aufbauen, sagt Jochen Leufen, Associate Director und Verantwortlicher für die Technology Practice bei Ketchum Deutschland.

PC-/Internet-Titel werden am häufigsten als Informationsquellen genutzt, gefolgt von Test-Magazinen und der Fachpresse. Bei der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen stehen Unternehmens-Websites als Informationsquelle überdurchschnittlich hoch im Kurs. 70 Prozent der Befragten dieser Altersstufen klicken vor dem Kauf auf das Online-Angebot der jeweiligen Hersteller. Damit stehen Websites nach dem persönlichen Rat durch Freunde oder Fachhändler auf Rang drei in der Beliebtheitsskala. Leufen: Der Trend zeigt, dass Hersteller von Unterhaltungselektronik über ihre Internet-Präsenzen glaubwürdige Informationen an eine attraktive Zielgruppe vermitteln können. Dieses Potenzial sollte für gezielte, vertrauensbildende Online-PR-Maßnahmen unbedingt genutzt werden.

Für die Studie mit dem Titel "Informationsgewohnheiten Unterhaltungselektronik" interviewte Ketchum im Februar dieses Jahres 100 Konsumenten zwischen 14 und 69 Jahren an den Agenturstandorten München und Hamburg. Die Teilnehmer wurden zu gleichen Teilen in unterschiedlichem Umfeld (Büro, Freizeit, Einzelhandel) befragt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg, Neutraubling
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  4. Ratbacher GmbH, Raum Würzburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 1,49€
  3. 10,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  2. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  3. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  4. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  5. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  6. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  7. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft

  8. aCar

    Elektrolaster für Afrika entsteht in München

  9. Logitech Powerplay im Test

    Die niemals leere Funk-Maus

  10. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Ich frage mich eher warum die immer noch 2000...

    John2k | 12:06

  2. Re: Fiese Preispolitik von Niu

    John2k | 12:05

  3. Re: Kein uPlay Haltung ... Umsatz

    MrReset | 12:05

  4. Re: finger weg von parallels desktop!

    echtnet | 12:04

  5. Re: 80km Reichweite

    NWM | 12:04


  1. 12:05

  2. 12:00

  3. 11:52

  4. 11:27

  5. 11:03

  6. 10:48

  7. 10:00

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel