Ericsson vertreibt Anoto-Pen

Chatpen soll Anfang nächsten Jahres in Deutschland erscheinen

Den auf der diesjährigen CeBIT von Anoto gezeigten Stift zur Digitalisierung handschriftlicher Notizen will Ericsson Anfang nächsten Jahres unter dem Namen Chatpen anbieten. Wie viel das Gerät dann kosten wird, steht noch nicht fest.

Artikel veröffentlicht am ,

Ericsson Chatpen
Ericsson Chatpen
Die Bauform des Chatpen scheint sich gegenüber dem auf der CeBIT gezeigten Muster kaum verändert zu haben. Noch immer ist der Stift recht klobig, so dass die Arbeit damit wohl recht gewöhnungsbedürftig sein wird.

Stellenmarkt
  1. IT Consultant (w/m/d) Microsoft 365
    Bechtle GmbH, Hamburg
  2. Technical Support Analyst (m/w/d)
    Homann Feinkost GmbH, Bad Essen, Lintorf
Detailsuche

Der Chatpen digitalisiert alles, was per Hand auf ein speziell präpariertes Papier geschrieben wird über eine integrierte CMOS-Digitalkamera. Das Papier enthält dazu winzig kleine Pünktchen (0,3 mm), die dem Stift seine Position auf dem Papier verraten. Die Markierungen sind mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen, so dass man mit dem Stift ganz normal auf dem Papier schreiben kann. Gleichzeitig digitalisiert der Stift das Geschriebene und ist in der Lage, diese Daten per Bluetooth zur Weiterbearbeitung zu übertragen.

Ericsoon will den Chatpen in Deutschland zu Beginn des Jahres 2002 auf den Markt bringen. In Schweden wird eine Testphase bereits Ende dieses Jahres beginnen. Zu welchem Preis Ericsson den Chatpen anbieten wird, konnte das Unternehmen auf Anfrage nicht mitteilen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reddit
IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
Artikel
  1. Firmware: Windows 11 startet mit Coreboot
    Firmware
    Windows 11 startet mit Coreboot

    Einem Microsoft-Entwickler ist es nun aber gelungen, Windows 11 auf komplett freier Firmware zu starten.

  2. Stellantis: Fiat plant elektrisches Panda-SUV
    Stellantis
    Fiat plant elektrisches Panda-SUV

    Fiat will mehrere günstige Elektroautos auf den Markt bringen - voraussichtlich unter einem bekannten Namen.

  3. Urheberrecht: VPN-Anbieter blockiert Torrents und Pirate Bay nach Klage
    Urheberrecht
    VPN-Anbieter blockiert Torrents und Pirate Bay nach Klage

    Nach einer Klage mehrerer Filmstudios wird ein VPN-Anbieter Torrents sowie mehrere Torrent-Webseiten auf seinen US-Servern blockieren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Digital Edition inkl. 2 Dualsense • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer zu Bestpreisen • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • Bosch Professional [Werbung]
    •  /