• IT-Karriere:
  • Services:

Ericsson vertreibt Anoto-Pen

Chatpen soll Anfang nächsten Jahres in Deutschland erscheinen

Den auf der diesjährigen CeBIT von Anoto gezeigten Stift zur Digitalisierung handschriftlicher Notizen will Ericsson Anfang nächsten Jahres unter dem Namen Chatpen anbieten. Wie viel das Gerät dann kosten wird, steht noch nicht fest.

Artikel veröffentlicht am ,

Ericsson Chatpen
Ericsson Chatpen
Die Bauform des Chatpen scheint sich gegenüber dem auf der CeBIT gezeigten Muster kaum verändert zu haben. Noch immer ist der Stift recht klobig, so dass die Arbeit damit wohl recht gewöhnungsbedürftig sein wird.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Meibes System-Technik GmbH, Gerichshain

Der Chatpen digitalisiert alles, was per Hand auf ein speziell präpariertes Papier geschrieben wird über eine integrierte CMOS-Digitalkamera. Das Papier enthält dazu winzig kleine Pünktchen (0,3 mm), die dem Stift seine Position auf dem Papier verraten. Die Markierungen sind mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen, so dass man mit dem Stift ganz normal auf dem Papier schreiben kann. Gleichzeitig digitalisiert der Stift das Geschriebene und ist in der Lage, diese Daten per Bluetooth zur Weiterbearbeitung zu übertragen.

Ericsoon will den Chatpen in Deutschland zu Beginn des Jahres 2002 auf den Markt bringen. In Schweden wird eine Testphase bereits Ende dieses Jahres beginnen. Zu welchem Preis Ericsson den Chatpen anbieten wird, konnte das Unternehmen auf Anfrage nicht mitteilen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 32,02€ (Vergleichspreis ca. 45€)
  2. 26,99€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. 26,99€ (Bestpreis mit Saturn)
  4. 149,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 171,94€ inkl. Versand)

Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /