Abo
  • Services:
Anzeige

ViA zeigt neuen tragbaren PC auf Transmeta-Basis

Vorteile: Geringe Leistungsaufnahme und hohe Performance

Der Wearable-Computerspezialist ViA, nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Prozessorhersteller, hat einen neuen tragbaren Rechner basierend auf dem Transmeta-600-MHz-Crusoe-Prozessor angekündigt. Der ViA II PC soll im Juli 2001 in den USA erhältlich sein und neben Industriekunden auch bei der US-Army Abnehmer finden.

Anzeige

ViA II PC
ViA II PC
Wearable PCs werden beispielsweise bei Aufgaben eingesetzt, bei denen der Anwender im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun hat, und nicht noch einen Laptop mit sich herumtragen oder bedienen kann. Die Einsatzwecke sind vornehmlich Wartung, Inspektion und ähnlich geartete Dienstleistungen. Eine Telefonieanwendung per Voice-over-Internet-Protocol (VoIP) will der Hersteller auf der US-Messe TechXNY vorstellen.

ViA-PC setzt den Crusoe vor allem wegen seines niedrigen Stromverbrauchs ein, der neben einer längeren Batterielaufzeit auch geringere Abwärme mit sich bringt. Damit verbunden sind weniger umfangreiche Kühlmaßnahmen erforderlich.

Die Verfügbarkeit des ViA II PC datiert der Hersteller auf Juli 2001.

Zudem hat ViA einen bidirektionalen Übersetzer für seinen tragbaren Rechner angekündigt. Die Software soll es ermöglichen, gesprochene englische Sprache in eine Drittsprache zu übersetzen. Erste Versuche wurden bei der US-Marine mit spanisch- und englischsprechenden Marines gemacht. Koreanisch als zweite Sprache soll im Herbst 2001 folgen. Später sollen noch Module für Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch und Arabisch folgen. Das System soll noch dieses Jahr auch auf dem normalen Markt angeboten werden.

ViA PC Stick
ViA PC Stick
Eine Ultralight-Version des Wearable PCs namens PC Stick mit Transmeta-600- und 800-MHz-Crusoe-Prozessoren soll gar nur 200 Gramm wiegen und die Größe einer TV-Fernbedienung haben. Auf den Geräten wird Windows 98 oder 2000 laufen. Der PC Stick kann mit mobilen oder stationären Displays verbunden werden und nimmt mit Keyboards und Mäusen, Touchscreens und USB-Geräten Kontakt auf. Auch eine schurlose Datenübertragung soll möglich sein.

Der ViA PC Stick soll noch Ende des Jahres auf den Markt kommen. Preise wurden zu keinem Gerät genannt.


eye home zur Startseite
Schmelcher 22. Jun 2001

es gibt displays, die zwar eine kleine Diagonale haben, aber bspw. direkt auf die...

ostkind 22. Jun 2001

wie willst du denn den ausdruck entziffern? mit einem in der uhr mikroskop...

ThaG 21. Jun 2001

Hmm, gibt es also bald nen Babbelfish?? Der auch gleich noch nen PC beinhaltet? Da ganze...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PUSCH WAHLIG LEGAL, Berlin
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       

  1. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  2. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  3. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  4. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  5. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  6. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  7. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  8. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  9. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  10. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Belarus

    berritorre | 20:00

  2. Re: Hören die endlich mit den 6+ MDR sendern auf?

    Teebecher | 19:58

  3. Noch 7 Tage ....

    ICH_DU | 19:58

  4. Re: Blödsinn mit Blödsinn bekämpfen

    Axido | 19:58

  5. I see what you did here

    LennStar | 19:57


  1. 19:00

  2. 17:48

  3. 16:29

  4. 16:01

  5. 15:30

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel