Abo
  • Services:

RealNetworks präsentiert Copyright-System

RealSystem Media Commerce Suite als Basis für MusicNet

RealNetworks startet mit der RealSystem Media Commerce Suite ein Produktpaket, mit dem sich Musik- und Videodaten in sicherer Form packen und Lizenzen generieren lassen sowie Content sicher ausgeliefert werden kann. Mit dem Paket will Real Plattenfirmen eine umfassende Softwarelösung zum Online-Musikvertrieb an die Hand geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Basierend auf RealSystem iQ bietet die RealSystem Media Commerce Suite die Möglichkeit, Musik und Filme auf sichere Weise an die über 200 Millionen Nutzer des RealPlayer auszuliefern. Allerdings hat Real erst etwa 15 Millionen Kopien des RealPlayer ausgeliefert, die auch die Media-Commerce-Suite-Funktionen unterstützen. Die Suite bietet dabei eine offene Schnittstelle für Systeme zum Rechtemanagement und soll Geschäftsmodelle wie den Verkauf, Vermietung, Video-on-Demand sowie Abo-Dienste ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. EnBW Kernkraft GmbH, Philippsburg, Neckarwestheim
  2. Südwestrundfunk, Stuttgart

Zum Start der RealSystem Media Commerce Suite kann Real Networks bereits auf prominente Partner verweisen, stellt das Produkt doch die Grundlage für MusicNet dar, den Online-Musik-Abo-Dienst von AOL Time Warner, Bertelsmann, EMI und RealNetworks, der in diesem Jahr starten soll.

Die RealSystem Media Commerce Suite besteht dabei aus vier Produkten:

  • RealSystem Packager - Der RealSystem Packager bereitet bereits codiertes Material für das Streaming und Herunterladen über die RealSystem-iQ-Delivery-Plattform vor. Es verwendet starke Verschlüsselungs-Algorithmen, die die Integrität der Inhalte sicherstellen sollen.
  • RealSystem License Server - Der RealSystem License Server authentifiziert die Inhalte und sichert die entsprechenden Lizenzen bzw. fordert diese an, wenn nötig. Er bietet auch ein Backup, sollte eine Lizenz verloren gehen. Er unterstützt alle Medien und läuft unter HP-UX, IBM AIX, Linux, Sun Solaris und Windows NT/2000.
  • RealSystem Trusted Delivery Plugin - Dies bietet Rechteinhabern die Möglichkeit, vom RealSystem Packager aufbereiteten Content als Stream oder Download über die RealSystem-iQ-Delivery-Plattform auszuliefern.
  • Media Commerce Upgrade für RealPlayer - Das Tool erweitert den RealPlayer um die Fähigkeit zur Online- und Offline-Wiedergabe von sicherem Content.
Zudem führt Real jetzt mit der eXtensible Media Commerce Language (XMCL) eine Sprache ein, die die Kooperation mit verschiedenen Backend-Systemen sicherstellen soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /