Abo
  • Services:

KarstadtQuelle will bei LetsBuyIt.com einsteigen

Option auf Markenrechte und finanzielle Beteiligung an LetsBuyIt.com

LetsBuyIt.com und KarstadtQuelle haben eine breit angelegte Kooperation vereinbart. Danach wird LetsBuyIt.com ab sofort einen Großteil seines Einkaufsvolumens über KarstadtQuelle abwickeln. Eine weitere Zusammenarbeit ist in den Bereichen Logistik und Kundenservices vorgesehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem umfasst die Kooperation für KarstadtQuelle Optionen auf den Erwerb der Markenrechte sowie auf eine finanzielle Beteiligung an LetsBuyIt.com.

Stellenmarkt
  1. d&b audiotechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart
  2. Continental AG, Eschborn

LetsBuyIt.com wird zukünftig als so genannter Anschlusskunde, also konzernexterner Partner von KarstadtQuelle, einen Großteil seines gesamten Einkaufsvolumens über den Essener Konzern abwickeln. Dies betrifft insbesondere Waren aus den Bereichen Multimedia, Elektrogeräte sowie Sport und Freizeit. LetsBuyIt.com erwartet aus der Zusammenarbeit eine deutlich erhöhte Effizienz für das eigene Geschäft.

Die KarstadtQuelle New Media AG, im Konzern für Entwicklung und Bündelung der strategischen E-Business-Aktivitäten verantwortlich, erhält ein Vorerwerbsrecht zur Verwendung der Marke LetsBuyIt.com, die der Konzern als starke Internet-Marken in der Zielgruppe der 20- bis 39-Jährigen sieht. Die Option bezieht sich auf die Markennutzung in den Bereichen Katalog-Versandhandel und stationärer Einzelhandel. Die Kooperation räumt KarstadtQuelle New Media zugleich Optionen auf eine finanzielle Beteiligung an LetsBuyIt.com ein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Kunden)
  2. (nur für Prime-Kunden)

Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /